Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
Symbolbild "Zeitschriften"

Abbe-Fehler-Korrektur

PTBnews 3.2023
25.09.2023
Besonders interessant für

Waagen-Zulassungsstellen

Optimierung von Kibble-Waagen

Kalibrierlaboratorien

Wägezelle mit einem Wiegebereich bis zu 1 kg

Kibble-Waagen wiegen mittels elektromagnetischer Kraftkompensation über eine Tauchspule. Um Kibble-Waagen mit einem größeren Messbereich (von Gramm bis Kilogramm) zu kalibrieren, werden optische Methoden benutzt. Ein neues PTB-Verfahren ermöglicht die Korrektur dabei auftretender Fehler, die durch Verkippung von Spiegeln auftreten – der sogenannten Abbe-Fehler. Das Kalibrierverfahren wurde an der PTB getestet und ist auch für andere Anwendungen einsetzbar, bei denen der Abbe-Fehler auftritt. (Technologieangebot 538)

Vorteile

Korrektur des Abbe-Fehlers

Kalibrierung von Kibble-Waagen

variabler Einsatzbereich

Ansprechpartner Technologieangebote

Andreas Barthel,
Telefon: (0531) 592-8307,
Opens local program for sending emailandreas.barthel(at)ptb.de,
Opens internal link in current windowwww.technologietransfer.ptb.de