Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Auszeichnungen

PTB-News 2.2018
29.05.2018

Dietmar Drung, Hansjörg Scherer, Martin Götz, Eckart Pesel

Die Mitarbeiter der Fachbereiche 7.2 Kryophysik und Spektrometrie (D. Drung) sowie 2.6 Elektrische Quantenmetrologie (H. Scherer, M. Götz, E. Pesel) haben den diesjährigen Helmholtz-Preis in der Kategorie „Präzisionsmessung in der angewandten Messtechnik“ gewonnen. Ausgezeichnet wird damit ihre Entwicklung eines neuen Stromverstärkers, des „Ultrastable Low- Noise Current Amplifier“ (ULCA), und des dazugehörigen Stromkomparators, der die rückgeführte hochgenaue Kalibrierung des ULCA ermöglicht. Der Helmholtz-Preis ist der wichtigste deutsche Messtechnik-Preis und wird für außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Präzisionsmessung in Physik, Chemie und Medizin verliehen.

 

Ekkehard Peik

Der Leiter des Fachbereichs 4.4 Zeit und Frequenz hat auf dem 32nd European Frequency and Time Forum EFTF 2018 in Turin den „European Frequency and Time Award 2018“ erhalten –„for seminal contributions to single-ion optical frequency standards and high-precision spectroscopy thereby establishing most stringent limits on possible variations of fundamental constants”.

Raul Garcia Diez

Der Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrums Berlin und ehemalige PTB-Doktorand wurde für seine im PTBLabor bei BESSY II angefertigte Promotionsarbeit mit dem Dissertationspreis Adlershof 2017 der Humboldt-Universität zu Berlin, der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V. (IGAFA) und der WISTAMANAGEMENT GMBH usgezeichnet. Die Arbeit von Raul Garcia Diez („Characterization of nanoparticles by continuous contrast variation in small-angle X-ray scattering“) wurde im April 2017 an der TU Berlin mit „summa cum laude“ verteidigt.

Jan-Hendrik Hagemann

Der Mitarbeiter des Fachbereichs 4.2 Bildund Wellenoptik hat den 1. Young Scientist Award des Kompetenzzentrums Ultra präzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB e. V.) gewonnen. Der Preis wurde auf dem diesjährigen „9th High-Level Expert Meeting Asphere Metrology 2018“ erstmals vergeben.