Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Neutronenmonitor für gepulste Strahlungsfelder

PTB-News 3.2016
01.09.2016
Besonders interessant für

Medizin

Strahlenschutz

Halbleiter-Neutronenmonitor für gepulste Strahlungsfelder mit Moderatorkugel. Miniaturisierung der Elektronik leicht erzielbar.

Gepulste Strahlungsfelder in neuartigen medizinischen Beschleunigern und in der Grundlagenforschung stellen wegen der hohen Zählratendynamik und Detektorsättigung neue Herausforderungen an den Strahlenschutz. Mit dem Dosimeter der PTB steht erstmals ein elektronischer Strahlungsmesser für gepulste Neutronenfelder mit hoher Isotropie, geringer Totzeit und damit hoher metrologischer Güte zur Verfügung. Es besteht aus vier Silizium-Detektormodulen, die durch geeignete Auswahl von neutronenaktivierbaren bzw. gering neutronenaktivierbaren Substanzen eine Strahlungsdiskriminierung ermöglichen. Ein US-Patent und ein EP-Patent wurden erteilt. (Technologieangebot 0215)

Vorteile

verbesserte Neutronendosimetrie

leicht miniaturisierbar

Ansprechpartner für Technologieangebote

Andreas Barthel
Telefon: (0531) 592-8307
Opens window for sending emailandreas.barthel(at)ptb.de
Opens external link in new windowwww.technologietransfer.ptb.de