Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Aufsteckhülse verringert Explosionsgefahr

Lizenzpartner gesucht
Besonders interessant für:
  • chemische und Pharma-Industrie
  • Sägewerke und Möbelfabriken
 
Oberflächentemperatur von T5-Leuchtstoffröhren ohne (oben) und mit (unten) Aufsteckhülse

Sogenannte T5-Leuchtstoffröhren werden in der Industrie immer häufiger anstelle von T8-Leuchtstoffröhren eingesetzt, weil sie energieeffizienter und somit wirtschaftlicher sind. Sie haben jedoch den Nachteil, dass sie sich beim Altern immer mehr und unregelmäßiger erhitzen. Wegen dieser „Hotspots“ können sie nur sehr eingeschränkt in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Eine neu entwickelte Aufsteckhülse verteilt die entstehende Wärme, sodass andere zündphysikalische Bedingungen entstehen. Damit versehene T5-Leuchtstofflampen bis 54 W HO können auch in explosionsgefährdeten Bereichen wirtschaftlich eingesetzt werden.

Ansprechpartner:

Rainer Kulessa
Fachbereich 3.6 System- und Eigensicherheit
Tel.: (0531) 592-3526
E-Mail: rainer.kulessa(at)ptb.de