Logo PTB
Symbolbild "Zeitschriften"

Dynamische Leistungsmessung an Ergometern

Fahrrad-Ergometer dienen der gezielten physischen Belastung von Patienten bei Untersuchungen des Herz-Kreislauf-Systems als »Belastungs-EKG« sowie zur Therapiekontrolle während der Rehabilitation und in der Sportmedizin. Zur Gewährleistung der erforderlichen Messgenauigkeit wurde ein Messplatz für dynamische Leistungsmessung als nationales Normal aufgebaut.

Messplatz zur dynamischen Leistungsmessung an Ergometern

Zur exakten Diagnose des Leistungsvermögens des Patienten ist eine Messung der Leistung als Produkt aus Drehmoment und Drehzahl mit einer maximalen Messabweichung von 5% notwendig. Diese messtechnische Anforderung kann von den Herstellern nicht erfüllt werden, wenn der Drehmomentaufnehmer nur statisch geprüft wird und die Einflüsse der mechanischen Baugruppen, wie Tretlager, Ketten und Getriebe, die ihrerseits Leistungsverluste verursachen, abgeschätzt und korrigiert werden.

Zur exakten Diagnose des Leistungsvermögens des Patienten ist eine Messung der Leistung als Produkt aus Drehmoment und Drehzahl mit einer maximalen Messabweichung von 5% notwendig. Diese messtechnische Anforderung kann von den Herstellern nicht erfüllt werden, wenn der Drehmomentaufnehmer nur statisch geprüft wird und die Einflüsse der mechanischen Baugruppen, wie Tretlager, Ketten und Getriebe, die ihrerseits Leistungsverluste verursachen, abgeschätzt und korrigiert werden.

Ansprechpartner:

Telefon: +49-531-592-0