Logo PTB

Nachrichten aus Abteilung 1

Vom 8. bis 10. Oktober 2013 fand die 48. Sitzung des Internationalen Komitees für das gesetzliche Messwesen (CIML) in Ho Chi Minh City, Vietnam, statt. Insgesamt nahmen 144 Delegierte aus 40 Mitgliedstaaten und 11 korrespondierenden Mitgliedstaaten teil. Die wichtigsten Entscheidungen und Entwicklungen werden vorgestellt.

[ mehr ]

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist in Deutschland als Benannte Stelle für die Serienprüfung von pulverbetriebenen Viehbetäubungsapparaten (VBA) nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ausschließlich im Sinne des Arbeitsschutzes zuständig. Jährlich werden bis zu zehn vorgelegte Baumuster für den europäischen Markt neu oder wiederholt geprüft. Aufgrund medial thematisierter, hoher...

[ mehr ]

Für sehr kleine statische Drehmomente von bis zu 1 N·m wurde in der Arbeitsgruppe Drehmoment eine Normalmesseinrichtung entwickelt, die nach dem etablierten Verfahren mit einem luftgelagerten Hebel und Belastungsmassen funktioniert. Kürzlich wurden die metrologischen Untersuchungen dieser Anlage abgeschlossen, deren Ziel darin bestand, die Einflussgrößen auf das Messergebnis zu bestimmen und die ...

[ mehr ]

Im September 2013 fand eine Begutachtung zur Anerkennung von Herstellerprüflaboratorien im Rahmen der OIML Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung von Zertifikaten (OIML MAA) auf dem Gebiet der nichtselbsttätigen Waagen statt. Die Ergebnisse der Begutachtung stimmen vorsichtig optimistisch, dass eine Aufnahme der auditierten Herstellerlaboratorien in die Liste der Prüflaboratorien für das DoMC...

[ mehr ]

Zur videobasierten Abstands- und Geschwindigkeitsmessung von Kraftfahrzeugen kommen von der PTB zugelassene Verkehrs-Kontrollsysteme (VKS) der Fa. VIDIT zum Einsatz. In einer Gemeinschaftskooperation mit dem Zulassungsinhaber und der Fa. DTC konnte erstmalig die Messabweichung des VKS unter den Bedingungen realer Fahrmanöver bestimmt werden.

[ mehr ]

Bei der Nutzung von Messgeräten steht im Allgemeinen deren statische Übertragungscharakteristik im Vordergrund, welche bestimmungsgemäß im Idealfall durch einen linearen Zusammenhang zwischen zu messender Größe und Messanzeige definiert ist. In der Realität beinhaltet dieser Zusammenhang jedoch praktisch immer auch Nichtlinearitäten und muss deshalb individuell durch Kalibrierung bestimmt werden....

[ mehr ]

Lagertanks werden neben ihrer Funktion, Flüssigkeiten zu lagern, meist auch für die Messung der eingelagerten Flüssigkeitsmenge verwendet. Die Ermittlung des Flüssigkeitsvolumens mittels Füllstandsmessung und geometrischer Fülltabellenbestimmung ist hierbei durch zahlreiche Standards und Vorschriften verhältnismäßig gut abgesichert. Auf Grund der durch die Wärmeausdehnung bedingten  Abhängigkeit...

[ mehr ]