Logo PTB
Die PTB auf Fachmessen

In-Kabel-Messsystem für die Elektromobilität

Die PTB hat sich, überwiegend im Rahmen des vom BMWI geförderten Projektes DELTA (Opens external link in new windowhttp://www.delta-elektromobilitaet.de/), mit der Datensicherheit und -integrität in der Elektromobilität beim Laden und dem eichrechtkonformen Abrechnen beschäftigt. In der ersten Version eines In-Kabel-Messsystems ist die Überwachung von Ladepunkten mit Typ 1, Typ 2 und CCS Typ 2 Stecksystemen bis maximal 1000 V und 125 A möglich. Die vollständige Funktionalität wird Ende 2018 gegeben sein. Das System überwacht neben der Energiemenge, abhängig vom verwendeten Messgerät, auch die Einhaltung der Grenzen des Strom-, Spannungs- und Momentanleistungswertes. Weiterführend sollen die Signalcharakteristiken untersucht werden. Das In-Kabel-Messsystem erfasst die Kommunikation zwischen Ladepunkt und Fahrzeug und ordnet sie den elektrischen Messwerten zeitlich zu. Dadurch wird das korrekte Verhalten der Kommunikationspartner überprüfbar. Das Know-How zum Aufbau des Messsystems und seiner Nutzung soll nach Abschluss des Projektes allen Interessierten zur Verfügung stehen, um gegebenenfalls einen Nachbau zu ermöglichen.

Für die Überwachung des Marktes für Stromverkaufsautomaten und für deren Verwendung sind die Bundesländer zuständig. Für einen angemessenen Kundenschutz beim Verkauf von Ladeelektrizität bedarf es eines klaren und ökonomisch vernünftigen Regelungsrahmens sowie der technischen Möglichkeit, die Einhaltung dieses Rahmens nicht nur organisatorisch, sondern auch technisch nachprüfen zu können. Das Ziel besteht daher darin, ein Vergleichsmessgerät zu entwickeln, mit dem bei einem Ladevorgang die von einem Ladepunkt im Rahmen eines Verkaufsvorgangs gelieferte Energie mit bekannter Genauigkeit nachvollzogen werden kann. Dieses In-Kabel-Messgerät ist in etwa mit einem Gewichtsstück zu vergleichen, mit dem eine Waage auf dem Markt einfach überprüft werden kann. Wie das Gewichtsstück die Waage überprüfbar macht, macht das In-Kabel-Messsystem die Mess- und Abrechnungsfunktion des Stromverkaufsautomaten überprüfbar. Es dient als Referenzmessgerät für die von der Messtechnik des Ladepunktes ermittelte Menge an elektrischer Energie, Ladezeit oder verwandten Gütern mit Dienstleistungscharakter.

Weitere Informationen:

Matthias Schmidt, Arbeitsgruppe Leistung und Energie, Prüfstellenwesen, Tel.: 0531 592 2330