Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

PTB führt Vergleichsworkshop zur Softwarerisikoanalyse im Auftrag der WELMEC durch

25.11.2022

Bild: Logo der European Cooperation in Legal Metrology (WELMEC)

Im Jahr 2021 wurde in der von der PTB geführten Subgroup „Risk Assessment“ der WELMEC Arbeitsgruppe 7 „Software“ ein Leitfaden zur Durchführung von Softwarerisikoanalysen fertiggestellt und anschließend von der WELMEC veröffentlicht. Der Leitfaden soll Hersteller von Messgeräten im Rahmen der Baumusterprüfung dabei unterstützen, die in der Messgeräterichtlinie (2014/32/EU) geforderte Risikoanalyse für Messgerätesoftware zu erarbeiten. Gleichzeitig beschreibt der Leitfaden, wie die Prüfung einer entsprechenden Risikoanalyse durch die zuständige Konformitätsbewertungsstelle durchgeführt werden kann. Der aktuelle Leitfaden zur Softwarerisikoanalyse ist auf der Webseite der WELMEC abrufbar.

 

Bei der diesjährigen Sitzung der WELMEC Arbeitsgruppe 7 wurde beschlossen für diesen noch jungen Leitfaden einen Vergleichsworkshop durchzuführen, um mögliche Probleme bei der praktischen Umsetzung und Verbesserungspotential im Leitfaden identifizieren zu können. Dieser Workshop wurde am 13.10.2022 von der Arbeitsgruppe 8.51 als hybride Veranstaltung in Berlin durchgeführt. Teilnehmer aus sieben EU-Mitgliedsländern und Norwegen analysierten einen Tag lang verschiedene Beispielmessgeräte sowie deren Software und verglichen die Ergebnisse ihrer Risikoanalysen miteinander. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Leitfaden in weiten Teilen eine reproduzierbare Erarbeitung und Prüfung von Risikoanalysen ermöglicht. Eine Reihe technischer Details sollten allerdings zukünftig weiter verbessert werden, um unnötige Wiederholungen von Dokumentations- und Prüfschritten zu vermeiden. Die erarbeitete Liste von Verbesserungsvorschlägen wird die PTB im März 2023 in die WELMEC Arbeitsgruppe 7 einbringen. (M. Esche, FB 8.5, marko.esche(at)ptb.de)