Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Nach Cyberangriff: BESSY II wieder in Betrieb für PTB-Messungen

14.07.2023

Damit die PTB ihre Aufgaben im Bereich der Metrologie mit Synchrotronstrahlung wieder vollumfänglich erfüllen kann, hat das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) bereits am 3. Juli den Betrieb von BESSY II exklusiv für die PTB wieder aufgenommen. In der Nacht vom 14. zum 15. Juni 2023 wurde das HZB zum Ziel eines weitgehenden Cyberangriffs, in dessen Folge der Betrieb des Elektronspeicherrings BESSY II eingestellt wurde. Damit wurden naturgemäß auch die Dienstleistungen und Forschungskooperationen der PTB im Spektralbereich von extrem-ultravioletter bis zur Röntgenstrahlung gestoppt. Da die PTB ihre Messplätze in einem autark gesicherten eigenen Netzwerk betreibt, waren diese grundsätzlich nicht von dem Angriff betroffen, ebenso wie der PTB-eigene Speicherring Metrology Light Source (MLS). Die schnelle Wiederinbetriebnahme von BESSY illustriert den großen Wert und gegenseitigen Nutzen der außerordentlich engen Zusammenarbeit zwischen PTB und HZB.

BESSY II nach Cyberangriff auf Helmholtz-Zentrum Berlin wieder in Betrieb - Helmholtz Home

Ansprechpartner:

M. Richter, 7, E-Mail: mathias.richter(at)ptb.de