Logo PTB
Symbolbild "News"

Presseinformationen 2007

Dichte von Reinstwasser messen

Für die Ozeanographie – und dort für die Beschreibung von Meeresströmungen – sind genaue Messungen der Dichte von Meerwasser von großer Bedeutung. Dafür sind Messgeräte nötig, die eine Unsicherheit von etwa 0,001 kg/m3 (relativ 1 · 10–6) erreichen. Um diese Messgeräte kalibrieren zu können, ist Reinstwasser als Referenzflüssigkeit erforderlich. Dessen Dichte kann...

[ mehr ]

Die internationale Welt des Messwesens wird in Zukunft an einer prominenten Stelle von einem deutschen Wissenschaftler besetzt. Prof. Dr. Michael Kühne, Mitglied des Präsidiums der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), wird der zukünftige Direktor des Internationalen Büros für Maß und Gewicht (BIPM), mit Sitz in Sèvres bei Paris. Dies ist das erste Mal in der über 130-jährigen Geschichte...

[ mehr ]

Die Metrologie, die Wissenschaft vom Messen, hat von jeher zwei Zielrichtungen verfolgt. Zum einen ist die Metrologie an Welterkenntnis interessiert (die Natur lässt sich oft nur durch hochpräzise Messungen in die Karten schauen), zum anderen ist die Metrologie unabdingbar in einer hochtechnisierten Welt, in der die Toleranzgrenzen bei der Produktfertigung immer enger gezogen werden. Beide Aspekte...

[ mehr ]

Aufgrund zunehmender Forderungen nach internationaler Vergleichbarkeit von Messresultaten gewinnen metrologisch rückgeführte Referenzwerte für Vergleichmessungen ständig an Bedeutung gegenüber den gegenwärtig hauptsächlich verwendeten Konsenswerten. Im Rahmen einer Studie konnte gezeigt werden, dass auf der Basis gravimetrisch oder volumetrisch hergestellter Proben für die Vergleichsmessungen...

[ mehr ]

Will ein Messgeräte-Hersteller seine Produkte in ein anderes Land exportieren, so ist es für ihn eine entscheidende Frage, ob die (in seinem Land geprüfte) Zuverlässigkeit des Messgerätes beim Passieren der Landesgrenze akzeptiert wird. Wenn nicht, muss das Gerät im Zielland neu kalibriert werden, was die Sache teurer und somit unattraktiver macht. Ein Abkommen zwischen Deutschland und...

[ mehr ]

Im Strahlenschutz gilt die Devise: So wenig Strahlung wie irgend möglich! Wer dies jedoch umsetzen will, muss zunächst wissen, wie groß die aktuelle Strahlenbelastung tatsächlich ist. Ein neuartiges Messgerät, das gleich mehrere Strahlungsarten auf einmal registrieren kann, kommt hier gerade recht. Die Physikerin Marlies Luszik-Bhadra aus der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB)...

[ mehr ]

Viele Herz-Kreislauferkrankungen des Menschen lassen sich auch gut an Mäusen studieren. Vor einer EKG-Untersuchung müssen die Tiere aber narkotisiert werden – was einen Einfluss auf ihre Herztätigkeit hat –, oder ihnen muss ein kleiner Sender eingepflanzt werden – was teuer ist. Diese Nachteile fallen bei einem neuen Gerät weg, das in der PTB Berlin entwickelt worden ist. Das MKG-Gerät, das...

[ mehr ]

Wie wäre es mit einer Meditation? Nutzen Sie die dunklen Tage doch mal, um ganz tief in sich hineinzulauschen. Vielleicht präsentiert Ihnen der eigene Körper das eine oder andere Geheimnis. Was aber, wenn dabei erst recht Fragen auftauchen, zum Beispiel danach, wie es da drinnen wirklich aussehen mag? Dann benötigen Sie entweder Spezialwerkzeuge, die Ihnen nur ein Arzt bieten kann. Oder Sie...

[ mehr ]

Gemeinsam sind wir noch besser! So könnte man die Beweggründe auf einen Nenner bringen, wenn sich Institute, die weltweit anerkannte Spitzenforschung betreiben, zusammenschließen, um mit ihrem geballten Wissen Neuland zu betreten. Genau dies wird die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Braunschweig und Berlin, in den nächsten Jahren zusammen mit ihren Partnern von anderen...

[ mehr ]

Einen großen Einfluss auf das Weltklima haben die globalen Meerwasserströme, die wiederum von Schwankungen der Wasserdichte angetrieben werden. Um die Dichte von Seewasser zu berechnen, misst man (neben Temperatur und Druck) dessen Salzgehalt, die Salinität. Sie ist eine der wesentlichen Klimavariablen, die im Global Climate Observation System (GCOS) weltweit unter Beobachtung stehen.Die UNESCO...

[ mehr ]