Logo PTB

Nachrichten der Abteilung 7

Am 22. und 23. Oktober 2019 fand im Hermann-von-Helmholtz-Bau das 313. PTB-Seminar "VUV and EUV Metrology" statt. Bei diesem in zweijährigem Turnus mittlerweile zum fünften Mal veranstalteten Workshop nahmen 107 Teilnehmer aus Forschungs- und Metrologieinstituten sowie aus Unternehmen teil, und diskutierten ...

[ mehr ]

Die PTB und die Magnicon GmbH verbindet eine langjährige Partnerschaft bei der Entwicklung von Elektroniken zur Auslesung von SQUID-Sensoren für metrologische und wissenschaftliche Anwendungen. Im Rahmen eines ProFIT-Vorhabens zur Förderung industrieller Forschung in KMUs haben beide Partner in Zusammenarbeit mit dem Institut für ...

[ mehr ]

In Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und der Tsinghua-Universität Peking wurde an der Metrology Light Source (MLS), dem Elektronenspeicherring der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Berlin, der Machbarkeitsnachweis für die erste Stufe des sogenannten „Steady State Micro Bunching“ (SSMB) erfolgreich erbracht. Es konnte damit erstmals an einem Speicherring gezeigt werden,...

[ mehr ]

In der PTB wurde die Referenzstrahlungsquelle des Hyperspektralsatelliten zur Erdfernerkundung EnMAP im Wellenlängenbereich von 400 nm bis 2500 nm mit hoher Auflösung kalibriert um die langfristige Vergleichbarkeit und Rückführung seiner globalen Messdaten aus dem geobiologischen, ‑chemischen und ‑physikalischen Bereich sicherzustellen.

Das „Environmental Mapping and Analysis Program“ (EnMAP) ist...

[ mehr ]

Metrologie mit Synchrotronstrahlung für die Halbleiterfertigung

Die Ankündigung der großen Halbleiterproduzenten Samsung und TSMC im Herbst 2018, EUV-Lithografie (EUVL) für die Herstellung ihrer High-End-Prozessoren einzusetzen, markiert den kommerziellen Durchbruch dieser Technologie nach einer langen Phase der Vorlaufforschung. Die PTB unterstützt bereits seit zwanzig Jahren die Entwicklung von...

[ mehr ]

Im Frequenzbereich zwischen 80 GHz und 110 GHz wurde erstmals ein Messvergleich zwischen der leitungsgebundenen Hochfrequenzleistungsmessung im Rechteckhohlleiter einerseits und der Leistungsmessung eines gaußverteilten Freistrahls andererseits durchgeführt. Dabei wurde basierend auf den Messunsicherheiten der jeweiligen Leistungsdetektion unter Berücksichtigung der Transmissionsunsicherheit des...

[ mehr ]