Logo PTB
Symbolbild "News"

Presseinformationen 2007

Der Tieftemperaturbereich ist von Interesse sowohl für Grundlagenuntersuchungen auf den verschiedensten Gebieten der Physik als auch für messtechnische Anwendungen wie den Einsatz hochempfindlicher Detektoren und Bolometer.

[ mehr ]

Ob das Trinkwasser rein, die Luft sauber oder der Boden mit Schadstoffen belastet ist, lässt sich mit bloßem Auge nicht erkennen. Auch Klimawandel, Strahlungsbelastungen oder gesundheitsschädlicher Lärm können nur mit Hilfe geeigneter Messtechnik festgestellt werden. "Messen für unsere Umwelt" ist deshalb das Thema des diesjährigen Weltmetrologietages.

[ mehr ]

Freitag, 4. Mai 2007, 19 Uhr
"Zeit kippen – Filmexperimente mit Raum und Zeit"

Werner Große
(IWF Wissen und Medien gGmbH, Göttingen)
Ort: Haus der Wissenschaft,
Aula der Technischen Universität,
Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig

Im Büro fleißig arbeiten und gleichzeitig faul am Strand liegen – wer hätte nicht schon davon geträumt,...

[ mehr ]

 

Den Helmholtz-Preis für Metrologie 2007 erhält
Dr. Göstar Klingelhöfer
Universität Mainz

für die Entwicklung eines
Miniaturisierten Mößbauer-Spektrometers

Er hat Wasser auf dem Mars gesucht, Felsmalereien in Brasilien ins Visier genommen oder Pigmente in antiken Vasen untersucht – jeweils mit bemerkenswerten Resultaten. Dieser Sensor hört auf den Namen MIMOS, ist eine etwa...

[ mehr ]

Von der Grundlagenforschung bis zur klinischen Anwendung - eine neue Beschleunigeranlage für die Dosimetrie in der Strahlentherapie wird die Messmöglichkeiten der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) deutlich erweitern. Auch die Qualitätssicherung der klinischen Dosimetrie wird davon profitieren. Die dafür notwendigen Beschleuniger werden in den neuen Glocker-Bau auf dem Gelände...

[ mehr ]
  • Gemeinsame Pressemitteilung der
  • Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
  • Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
  • Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Die Heimat wissenschaftlicher Aufsätze sind gemeinhin Fachzeitschriften. Allerdings ist diese Heimat zunehmend ein "teures Pflaster", das sich die Bibliotheken oft kaum noch leisten können und mit...

[ mehr ]

Die Wissenschaft vom Messen, die Metrologie, hat in Europa ein finanzielles Gewicht von 400 Millionen Euro. Eben diese Summe wenden die nationalen Metrologieinsitute (NMI), darunter die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), jährlich für Forschung und Entwicklung zusammen gerechnet auf. Diese Institute rücken nun innerhalb der Forschung enger zusammen: Am 11. Januar 2007...

[ mehr ]

Im neuen Glanz erstrahlt in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) ein neugestaltetes Kasino im hellen freundlichen Ambiente, mit funktionaler Küchentechnik und ansprechender Cafeteria. Die alte Küche und der Speisesaal waren in die Jahre gekommen und erfüllten schon lange nicht mehr die Anforderungen an ein modernes Betriebsrestaurant mit ökonomischen Produktionsprozessen.

[ mehr ]

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist mit ihren Atomuhren die Hüterin der Zeit. Das ist weithin bekannt. Doch die PTB ist mehr als das und kümmert sich als nationales Metrologie-Institut auch um alle anderen physikalischen Einheiten - so etwa auch um das Meter. Wenn Sie die PTB nicht nur als Hüterin der Zeit, sondern auch als Hüterin der Länge kennenlernen wollen, können Sie sich...

[ mehr ]