Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler mit Promotion oder Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Physik oder einer Ingenieurwissenschaft mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik (20-305-3)Dienstag, 4. August 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Im Fachbereich 3.7 „Grundlagen des Explosionsschutzes“ der Abteilung 3 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Wissenschaftler mit Promotion oder Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Physik oder
einer Ingenieurwissenschaft mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik


Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85% für Doktoranden).


Aufgabengebiet:

Im Rahmen eines Forschungsprojektes soll die Zündquellensicherheit von Radarfüllstands-messgeräten in Hinblick auf den Explosionsschutz (Vermeidung einer Zündung von explosionsfähigen Gemischen durch HF-Strahlung) und des Absorptionsverhalten von Stoffen der Prozessindustrie im Frequenzbereich oberhalb 60 GHz untersucht werden.

Ziele dieses Projekts sind u. a.:

  • Die Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen für die Erwärmung und Zündung von Gas/Luft-, Dampf/Luft- oder Staub/Luft-Gemischen durch HF-Strahlung innerhalb der Druck- und Temperaturbereiche der Prozessmesstechnik.
  • Die Entwicklung messtechnischer Verfahren und ggf. Extrapolationen, so dass belastbare Messergebnisse bei den kritischsten Bedingungen messbar sind oder zumindest extrapoliert werden können.
  • Die Ermittlung und Festlegung von Grenzwerten durch Messung oder Simulation bis zu einer Frequenz von 330 GHz (WR3-Band).
  • Die Veröffentlichung der erhaltenen Ergebnisse und Übertragung der Ergebnisse in Regelwerke und Normen.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Fachrichtung Physik oder Ingenieurwissenschaft mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik
  • Abgeschlossene Promotion bzw. Bereitschaft zur Promotion
  • Gutes physikalisches Verständnis sowie experimentell-technisches Geschick
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Hohes Engagement
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu zielorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen


Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. M. Thedens, Tel.: 0531 592-3730, E-Mail: martin.thedens(at)ptb.de oder
Herrn Dr. M. Beyer, Tel.: 0531 592-3700, E-Mail: michael.beyer(at)ptb.de.

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-305-3
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 4. August 2020.