Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler (m/w/d) der Fachrichtung angewandte Physik oder einer Ingenieurwissenschaft (20-286-QUEST)Montag, 15. Juni 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Das QUEST-Institut für Experimentelle Quantenmetrologie ist eine gemeinsame Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der PTB in Braunschweig.


Am QUEST-Institut ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Wissenschaftler (m/w/d)
der Fachrichtung angewandte Physik oder einer Ingenieurwissenschaft


Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung auf 6 Jahre. Der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund.

 
Aufgabengebiet:

RF-Ionenfallen sind eine Plattform zukünftiger Quantencomputer und Quantenuhren basierend auf gespeicherten und lasergekühlten Ionen. An der PTB werden Sie durch Ihre kreative Mitarbeit an interdisziplinären technologischen Projekten in Kollaboration mit deutschen Industriepartnern integrierte Ionenfallen für Quantentechnologie 2.0 entwickeln. Außerdem werden Sie an dem Aufbau einer „Trap Fab“ beteiligt sein, die im Rahmen des Exzellenzcluster 2123 „QuantumFrontiers zusammen mit Gruppen der TU Braunschweig und der Leibniz Universität Hannover am neuen Quantentechnologie-Zentrum der PTB skalierbare Fallen baut und als Plattform für zukünftige Quantencomputer und Quanten-Uhren charakterisiert. Die Stelle ist eingebettet in vielfältige internationale Kooperationen. Eine Firmenausgründung wäre im Rahmen einer Nebenerwerbstätigkeit möglich und wird unterstützt.

 
Die Aufgaben beinhalten im Einzelnen:

  • Entwicklung neuer Designs und neuer Technologien für integrierte Ionenfallen für Quanteninformation und Quantenmetrologie
  • Tests und Charakterisierung der Ionenfallen für deren Eignung für QT-Anwendungen
  • Dokumentation und Optimierung des Herstellungsprozesses
  • Arbeiten im Reinraumzentrum der PTB
  • Wissenschaftliche Begleitung der Ionenfallenentwicklung für verschiedene Anwender zusammen mit dem wissenschaftlichen Gerätebau der PTB
  • Betreuung eines Arbeitspaketes im einem BMBF geförderten Projekt zusammen mit deutschen Industriepartnern, in welchem Mikrooptik in Ionenfallen implementiert wird
  • Publikationen der Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften sowie auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Betreuung von Studenten und Abschlussarbeiten

 
Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise mit Promotion in experimenteller/technischer Physik oder Ingenieurswissenschaften
  • Erfahrung mit Oberflächenfallen oder 3D-Ionenfallen ist wünschenswert
  • Erfahrung mit CAD und finite Elemente Software (z.B. Solid Works, COMSOL)
  • Programmiererfahrung (C++, Python, Matlab, …)
  • Praktische Erfahrungen in mindestens einem der Gebiete Quantenoptik mit gefangenen Ionen, Reinraumtechnologien, RF-Technik, Ultra-Hoch-Vakuum
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gutes Projektmanagement sowie Eigeninitiative und Organisationstalent
  • Die physische Möglichkeit zur Laborarbeit und Durchführung von Experimenten muss gegeben sein.

 
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Frau Prof. Dr. Tanja Mehlstäubler, Tel. 0531-592 4710, E-Mail: tanja.mehlstaeubler(at)ptb.de

 
Link zum Institut

 
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-286-QUEST
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2020.