Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion in Experimentalphysik (20-211-6)Freitag, 31. Januar 2020

 

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 6.3 „Strahlenschutzdosimetrie“ der Abteilung 6 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion in Experimentalphysik


Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.

 

Aufgabengebiet:

Ziel ist der erstmalige Aufbau eines Referenzstrahlungsfeldes für hochenergetische, gepulste Strahlung. Dieses Referenzfeld wird für die Eignungsprüfung und Entwicklung von Strahlenschutzdosimetern benötigt. Die Aufgaben umfassen die Planung, Realisierung und die anschließende Charakterisreung des Referenzfeldes. Die hauptsächlich experimentelle Forschungsarbeit erfolgt gemeinsam in einem motivierten Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Laboranten. Das Projekt wird aus Mittel des Bundes gefördert.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Physik, möglichst mit Promotion
  • Kenntnisse in Monte Carlo-Simulationen sind vorteilhaft
  • Möglichst Kenntnisse und Erfahrungen in Dosimetrie
  • Ausgeprägte Kommunikations – und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Motivation
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

 
Die physische Möglichkeit zur Laborarbeit und Durchführung von Experimenten muss gegeben sein.

 
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Frau Dr. A. Röttger, Tel.: 0531 592-6010, E-Mail: annette.roettger(at)ptb.de oder
Herrn Dr. O. Hupe, Tel.: 0531 592-6310, E-Mail: oliver.hupe(at)ptb.de
 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-211-6
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020.