Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar (20-200-2)Montag, 3. Februar 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Im Fachbereich 2.2 „Hochfrequenz und Felder“ der Abteilung 2 ist zum 1. April 2020 folgende Stelle zu besetzen:

 

Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion
der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar

 

Die Stelle ist unbefristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.

Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist möglich.

 

Aufgabengebiet:

Im Fachbereich „Hochfrequenz und Felder“ werden Messverfahren mit kleinstmöglicher Messunsicherheit für die Messung von Hochfrequenzsignalen im Frequenzbereich von 1 MHz bis 500 GHz erforscht und entwickelt. Der Schwerpunkt liegt insbesondere auf Verfahren zur rückgeführten Messung der hochfrequenztechnischen Grundgrößen wie Leistung, Impedanz und Streuparameter, Dämpfung, Feldstärke, Antennenparameter und pulsförmige Messgrößen sowie der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV).


Die Aufgaben beinhalten im Einzelnen:

  • Grundlagenforschung im Bereich Antennenmesstechnik (inkl. drohnenbasierter On-Site-Messtechnik), EMV, pulsförmiger Messgrößen sowie digitaler Signalparameter
  • Implementierung und Untersuchung neuartiger messtechnischer Verfahren
  • Entwicklung von Messaufbauten, Kalibriermitteln und Kalibrierverfahren der Hochfrequenzmesstechnik, insbesondere auf dem Gebiet der Feldstärke- und Antennenmesstechnik im Frequenzbereich 1 MHz bis 500 GHz
  • Eigenverantwortliche Durchführung von Kalibrierungen im oben genannten Aufgabenbereich
  • Eigenverantwortliche Durchführung von Forschungsprojekten mit internen und externen Projektpartnern
  • Organisation und Durchführung internationaler Vergleichsmessungen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen sowie Teilnahme an internationalen Konferenzen
  • Begutachtung von akkreditierten Kalibrierlaboratorien

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, angewandte Physik oder vergleichbar mit mindestens „gutem“ Abschluss und Promotion
  • Experimentelles Geschick und nachgewiesene Erfahrungen in experimenteller Forschungsarbeit
  • Gute Kenntnisse in der Hochfrequenz- und Hochfrequenzmesstechnik
  • Erfahrung im Aufbau von Messplatzsteuerungen und in der Messdatenauswertung sowie Programmierkenntnisse
  • Erfahrung im Bereich numerischer Simulationen
  • Fähigkeit zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Potential zur späteren Übernahme von Leitungs- oder Managementaufgaben, das in einem Assessmentcenter nachzuweisen ist
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Labor
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. T. Schrader, Tel.: 0531 592-2200, E-Mail: thorsten.schrader(at)ptb.de oder
Herrn Dr. T. Kleine-Ostmann, Tel.: 0531 592-2210, E-Mail: thomas.kleine-ostmann(at)ptb.de.

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-200-2
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 3. Februar 2020.