Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschafts- und Drittmittelmanager (m/w/d) aus einer Natur- oder Ingenieurwissenschaft (19-87-8)Donnerstag, 21. November 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

In der Abteilung 8 „Medizinphysik und metrologische IT“ ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Wissenschafts- und Drittmittelmanager (m/w/d)
aus einer Natur- oder Ingenieurwissenschaft

 

Die Stelle ist befristet für die Dauer des Mutterschutzes bis voraussichtlich 25.04.2020 mit ggf. sich anschließender Elternzeit von voraussichtlich 12 Monaten. Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund. Dienstort ist Berlin.


Aufgabengebiet:

  • übergeordnetes Drittmittelmanagement der Abteilung
  • Koordination des Doktorandenprogrammes der Abteilung mit Anbindung an das DFG-Graduiertenkolleg BioQic
  • Unterstützung bei der konzeptionellen Entwicklung von Wissenschaftskooperationen und Forschungsprogrammen der Abteilung
  • Vertretung der Abteilung nach außen gegenüber Projektpartnern und -trägern

Anforderungsprofil: 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) sowie Promotion in einer Natur- oder Ingenieurwissenschaft, vorzugsweise mit Bezug zur Messtechnik, Medizintechnik und Informationstechnologie
  • Erfahrung in der Beantragung und Durchführung eigener Drittmittelvorhaben
  • Arbeitserfahrung im Projektmanagement, auch im internationalen Kontext, belegt durch Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement, insbesondere bei der Beratung von Antragstellern
  • Erfahrung in der Nachwuchs- und Doktorandenförderung
  • sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher in Wort und Schrift)
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit im In- und Ausland

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Prof. Dr. T. Schäffter, Tel.: 030 3481-7343, E-Mail: tobias.schaeffter@ptb.de

Link zum Fachbereich


Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser 



oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Institut Berlin
Kennziffer 19-87-8
Abbestraße 2-12
10587 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 21. November 2019.