Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion der Fachrichtung Physik, Geophysik, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik (19-146-1)Dienstag, 19. November 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Im Fachbereich 1.5 „Flüssigkeiten“ der Abteilung 1 ist zum 1. Mai 2020 folgende Stelle zu besetzen:

 

Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion
der Fachrichtung Physik, Geophysik, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik

 

Die Stelle unbefristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.

Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist möglich.

 

Aufgabengebiet:

Flüssigkeiten, die im geschäftlichen Warenverkehr abgegeben oder angenommen werden, unterliegen gemäß Mess- und Eichgesetz und Mess- und Eichverordnung der gesetzlichen Kontrolle. Alle in diesem Zusammenhang der PTB zufallenden Aufgaben – Konformitätsbewertung bzw. Zertifizierung der entsprechenden Messgeräte, Vorschriften- und Normungsarbeit sowie Beratung – werden in der AG 1.51 „Flüssigkeitsmessgeräte“, in der die zu besetzende Stelle angesiedelt ist, bearbeitet.

Ihre Aufgaben beinhalten im Einzelnen:

  • Konformitätsbewertung von Messgeräten der Anhänge III (Wasserzähler) und VII (Messanlagen für Flüssigkeiten außer Wasser) der europäischen Messgeräterichtlinie 2014/32/EU
  • Konformitätsbewertung national geregelter Messgeräte für ruhende Flüssigkeiten, Kraftstoffzapfsäulen und Zusatzeinrichtungen zu Messgeräten gemäß der Mess- und Eichverordnung
  • Begutachtung und Anerkennung von Prüfeinrichtungen bei Messgeräteherstellern, Anwendern und Eichbehörden auf den genannten Gebieten
  • Betreuung von Herstellerprüflaboren für Wasserzähler im Rahmen des neuen OIML-Zertifizierungssystems (OIML-CS)
  • Vertretung der PTB in einschlägigen nationalen und internationalen Fachgremien
  • Nach der Einarbeitung ist die Übernahme der Leitung einer Arbeitsgruppe geplant

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) und Promotion in Physik, Geophysik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder in einer vergleichbaren Natur- oder Ingenieurwissenschaft mit mindestens der Note „gut“
  • Kenntnisse im Qualitätsmanagement oder im gesetzlichen Messwesen sind von Vorteil
  • Sehr gutes deutsches und englisches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Befähigung zur Führung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die in einem Assessmentcenter nachzuweisen ist
  • Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Frau Dr. C. Kroner, Tel.: 0531 592-1500, E-Mail: corinna.kroner(at)ptb.de oder
Herr Dr. M. Rinker, Tel.: 0531 592-1380, E-Mail: michael.rinker(at)ptb.de.

 

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 19-146-1
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 19. November 2019.