Logo PTB

Stellenausschreibung

Nachwuchsgruppenleitung (m/w/d) der Forschungsgruppe Novel Frequency References (19-098-4)Montag, 28. Oktober 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Im Fachbereich 4.3 „Quantenoptik und Längeneinheit“ der Abteilung 4 ist im Rahmen des Exzellenzclusters „QuantumFrontiers“, ein Konsortium mit der Leibniz Universität Hannover und der TU Braunschweig, zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

 

Nachwuchsgruppenleitung (m/w/d)
der Forschungsgruppe
Novel Frequency References

 

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist die PTB Braunschweig.
Nach erfolgreicher Evaluierung kann die Stelle weitere 3 Jahre verlängert und im Anschluss in eine unbefristete Wissenschaftlerstelle an der PTB umgewandelt werden.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.

 

 

Aufgabengebiet:

An der PTB betreiben wir Laser mit den weltweit besten Frequenzstabilitäten. Diese ultrastabilen Frequenzreferenzen mit hoher Phasenkohärenz werden für optische Uhren und Tests der Grundlagen der Physik eingesetzt. In Erwartung der zunehmenden Anwendungen ultrastabiler Frequenzreferenzen für die Grundlagen der Metrologie und für portable Geräte suchen wir eine herausragende Persönlichkeit zur Leitung einer experimentellen Forschungsgruppe an der PTB, die diese verschiedenen langfristigen Anforderungen aufgreift.

Unter dem Mentoring eines Wissenschaftlers aus der PTB erwarten wir eine enge Mitarbeit innerhalb der PTB und im Excellenzcluster zu ultrastabilen Resonatoren, rauscharmen Spiegelstrukturen und aktiven optischen Uhren.

Wir bieten Ihnen ein anregendes Forschungsumfeld auf höchstem internationalem Niveau sowohl an der PTB als auch an der TU Braunschweig und der Leibniz Universität Hannover sowie hervorragend ausgestattete Labore.

Im Exzellenzcluster stehen Mittel für Geräte sowie eine Doktorandenstelle für eigene Arbeiten in diesem Umfeld zur Verfügung, wie z.B.

  • optische Resonatoren bei ultrakalten Temperaturen
  • aktive atomare Lichtquellen
  • Festkörpersysteme mit geringen Linienbreiten
  • Mikro-optische Systeme

 

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Fachrichtung Physik mit „sehr guter“ Promotion
  • Weitere einschlägige Publikationen
  • Internationale Forschungserfahrungen
  • Einschlägige Erfahrung als Postdoc
  • Ein Forschungsvorhaben in engem Bezug zu den Arbeiten im Excellenzcluster sowie in der PTB
  • Sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse (wünschenswert)
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortlicher, selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil
  • Hohes Engagement und Empathie
  • Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Labor
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. H. Schnatz, Tel.: 0531 592-4300, E-Mail: harald.schnatz(at)ptb.de oder
Herrn Dr. U. Sterr, Tel.: 0531 592-4310, E-Mail: uwe.sterr(at)ptb.de.

 

Link zur Abteilung

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 19-098-4
Bundesallee 100
38116 Braunschweig



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Oktober 2019.