Logo PTB

Stellenausschreibung

Doktorand (m/w/d) in Experimentalphysik oder Ingenieurwissenschaften (19-073-1)Montag, 29. Juli 2019

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Im Fachbereich 1.6 „Schall“ der Abteilung 1 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle
zu besetzen:

 

Doktorand (m/w/d)
in Experimentalphysik oder Ingenieurwissenschaften



Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%).


Aufgabengebiet:

Im Rahmen des, von der Europäischen Union geförderten, European Metrology Programme for Research and Innovation (EMPIR) führt die PTB ein internationales Projekt zur Erforschung und quantitativen Charakterisierung der Wirkung von Wärme in Kombination mit ionisierender Strahlung zur Krebstherapie durch. Dabei sind folgende Aufgaben zu bearbeiten:

  • Charakterisierung von therapeutischen Ultraschallquellen zur Wärmeerzeugung in Phantomen und Gewebeproben
  • Weiterentwicklung und Anwendung nichtinvasiver ultraschallbasierter Thermometrieverfahren
  • Messtechnische Unterstützung von Studien an Gewebeproben zur Wirksamkeit von mit Hyperthermie gekoppelter Strahlentherapie
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Erprobung von Dosiskonzepten
  • Aktive Mitarbeit im internationalen Konsortium, am Projektmanagement und der Berichterstellung
  • Veröffentlichung der Ergebnisse auf internationalen Kongressen und in internationalen Fachzeitschriften

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtung Physik, physikalische Technik, Medizintechnik, Elektrotechnik mit messtechnischem oder lebenswissenschaftlichem Schwerpunkt oder vergleichbar
  • Vorkenntnisse in Akustik, Ultraschalltechnik oder Temperaturmesstechnik sind von sehr großem Vorteil
  • Programmierkenntnisse für die Datenanalyse, z.B. in MATLAB oder Python sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Mitarbeit in einem internationalen Projektteam
  • Bereitschaft zu flexibler Reisetätigkeit
  • Experimentelles Geschick
  • Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie beiHerrn Dr. C. Koch, Tel.: 0531 592-1600, E-Mail: christian.koch(at)ptb.de.


Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 19-073-1
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Juli 2019.