Logo PTB

Magneto-optische Fresnel-Atomfalle

PTBnews 1.2021
07.01.2021
Besonders interessant für

Hersteller von Quantensensorik mit kalten Atomen

Fresnel-Reflektor mit 25,4 mm Durchmesser in einer Edelstahlhalterung

Das Ziel der magneto-optischen Falle (MOT) ist das zuverlässige Einfangen und Kühlen von Atomen mit Laserlicht. In dem neuen PTB-Design wird eine nahezu planare Struktur mit einer achromatischen Funktionsweise kombiniert. Durch eine periodische Rückfaltung der Spiegel auf eine Ebene, analog zu dem Prinzip der Fresnel-Linse, wird eine Beobachtung des Fallenvolumens von allen Seiten ermöglicht. Die Oberfläche besitzt eine sägezahnartige Struktur im mm-Bereich. Die Falle kann aufgrund der Planarität sogar für eine einfache Justage außerhalb einer Vakuumkammer positioniert werden. (Technologieangebot 514)

Vorteile

freier radialer optischer Zugang

günstige Fertigung

komplett achromatischer Strahlengang

Ansprechpartner für diese Technologieangebote

Andreas Barthel, Telefon: (0531) 592-8307, E-Mail: Opens local program for sending emailandreas.barthel(at)ptb.de, Opens internal link in current windowwww.technologietransfer.ptb.de