Logo PTB
Mit Metrologie in die Zukunft - Herausforderung Digitalisierung

Mit Metrologie in die Zukunft

Herausforderung Digitalisierung

Wir befinden uns inmitten einer digitalen Revolution. In Haushalten, Handel und Industrie entstehen nahezu täglich neue Möglichkeiten durch digitalen Datenverkehr. Das Internet of Things treibt diese Entwicklung rasend schnell voran: Maschinen tauschen Informationen über digitale Schnittstellen direkt miteinander aus. Ganze Produktionsabläufe sind bereits vollständig vernetzt oder haben digitale Zwillinge in der Cloud – Stichwort Industrie 4.0. Auch Messgeräte sind teilweise untrennbar mit digitaler Technik und automatisierter Datenverarbeitung verzahnt.

Dieser Umbruch fordert das ausgeklügelte System der Qualitätsinfrastruktur in hohem Maße heraus. Um auch weiterhin die Sicherheit von und das Vertrauen in Messwerte garantieren zu können, hat die PTB unter dem Dach einer umfassenden Digitalisierungs-Strategie alle notwendigen Instrumente gebündelt. Damit das Qualitätsversprechen der deutschen Wirtschaft auch in einer digitalisierten Welt weiterhin gilt.

[ mehr ]

Nachrichten

Die EKG-Datenbank aus der PTB

 

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts (HHI) und der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) haben in einem Artikel in der aktuellen-Ausgabe von Scientific Data, dem Datenjournal von Nature, die Beschreibung eines Datensatzes von 21837 10s-EKG-Signalen von 18885 Patienten veröffentlicht. Er ist damit der größte frei zugängliche Datensatz seiner Art...

 

[ mehr ]
Mittels Mammografie lassen sich auällige Strukturen in der Brust frühzeitig erkennen und behandeln. (Foto: dpa)

 

Im Mammografie-Screening müssen die Risiken durch die eingesetzte Röntgenstrahlung mit dem potenziellen Gewinn einer rechtzeitig erkannten Brustkrebserkrankung sorgfältig abgewogen werden. Grundsätzlich gilt: Je höher die eingesetzte Strahlendosis, desto besser die resultierende Bildqualität und desto höher die Chance, Brustkrebs in einem frühen Stadium sicher erkennen zu können. Daher ist ein...

 

[ mehr ]
Symbolbild des Digitalen Kalibrierscheins

 

Basierend auf einem europäischen Forschungsvorhaben hat die PTB einen Digitalen Kalibrierschein (DCC ) entwickelt, der alle internationalen Anforderungen an ein derartiges Dokument erfüllt. Damit ist der erste Schritt zur Umstellung von herkömmlichen papierbasierten Kalibrierscheinen hin zu maschinenlesbaren Dokumenten vollzogen.

 

[ mehr ]
Schematischer Aufbau der virtuellen Mammografie

 

Zugelassene Geräte im Rahmen des Mammografie-Screening-Programms müssen gewährleisten, dass Radiologen auch kleine Kontraste sicher erkennen können. In jährlichen Kontrollmessungen wird daher die Bildqualität jedes Gerätes überprüft. Dazu müssen Testbilder von Phantomen aufgenommen und mit Analyseverfahren ausgewertet werden. Die PTB hat eine Software entwickelt, die diese Aufnahmen durch...

 

[ mehr ]

 

Bisher werden Daten, die im Falle eines Unfalls lebensrettend sein könnten, an den verschiedensten Stellen unabhängig voneinander gespeichert. Ein zunächst auf drei Jahre angelegtes und vom Niedersächsischen Forschungsministerium sowie der VolkswagenStiftung mit 1,2 Millionen Euro gefördertes Projekt soll das ändern. Im Rahmen dieses Projektes schließen sich Technische Universität (TU)...

 

[ mehr ]
digitales Kalibrierzertifikat

Ein wichtiger Grund für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands ist seine Qualitätsinfrastruktur. Die PTB will auch in einer digitalisierten Welt die Einheitlichkeit im Messwesen sicherstellen und ein Garant für Messrichtigkeit, Messbeständigkeit und Prüfbarkeit sein. Dafür entwickelt und betreibt sie:

  • Digitale Kalibrierzertifikate
  • Kompetenzzentrum Metrologie für virtuelle Messgeräte
  • Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

 

[ mehr ]

Die PTB beteiligt sich an der nachhaltigen Nutzbarkeit von Forschungsergebnissen und Daten. ­­­­Sie sorgt dafür, dass Forschungsergebnisse sachgerecht dokumentiert, langfristig archiviert und möglichst kostenfrei öffentlich zugänglich gemacht werden

  • Forschungsdatenmanagement
  • Nationale Forschungsdateninfrastruktur

[ mehr ]

Die PTB entwickelt ganzheitliche Konzepte für die Behandlung von Messgeräten und Messdaten. Dabei berücksichtigt sie das Zusammenspiel von digitalen und analogen Komponenten von Messsystemen und fördert die Vernetzung aller beteiligten Interessengruppen. Zentrale Komponenten sind:

  • Die Metrology Cloud
  • Kommunikation metrologischer Daten im Internet of Things
  • Metrology by design

[ mehr ]

Die PTB unterstützt den effizienten und sicheren Einsatz digitaler Technologien. Zu den Bausteinen dieser digitalen Umgestaltung gehören die elektronische Akte, kurz E-Akte, sowie das das PTB-Kundenportal E-Services. Mit diesem Service soll eine webbasierte Auftragsdatenverarbeitung eingerichtet werden, die eng mit dem E-Akte-System verknüpft ist.

  • Elektronische Akte
  • Kundenportal E-Services

[ mehr ]

Kernziel 5: Aktive Teilhabe aller an der Digitalisierung

Eine digitale Transformation kann nur gelingen, wenn keiner zurückbleibt und digitale Innovationen gefördert werden. Daher erarbeitet die PTB unter anderem Formate für die aktive Unterstützung digitaler Pioniere in den eigenen Reihen und bietet breit gefächerte Schulungs- und Lernangebote für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Dazu gehören vielfältige Seminare, Schulungen und Lernangebote, die Förderung von Angeboten zur Mitgestaltung und Mitwirkung sowie ein regelmäßiger Thementag "Digitaler Arbeitsplatz" als Forum zur Information und Austausch.

Lenkungskreis DigitalisierungLenkungskreis Digitalisierung

Lenkungskreis Digitalisierung

Koordinator 

Dr. Sascha Eichstädt

Mitglied des Präsidialen Stabs

Telefon: (0531) 592-2008

Opens window for sending emailsascha.eichstaedt@ptb.de

 

Mitglieder

Dr.-Ing. Prof. h. c. Frank Härtig

Vizepräsident

Telefon: (0531) 592-2001

Opens window for sending emailfrank.haertig@ptb.de

 

Dr. Thorsten Schrader

Leiter Abteilung Mechanik und Akustik

Telefon: (0531) 592-1010

Opens window for sending emailthorsten.schrader@ptb.de

 

Prof. Dr. Stefan Kück

Leiter Abteilung Optik

Telefon: (0531) 592-4010

stefan.kueck(at)ptb.de

 

Dr. Harald Bosse

Leiter Abteilung Fertigungsmesstechnik

Telefon: (0531) 592-5010

Opens window for sending emailharald.bosse@ptb.de

 

Prof. Dr. Tobias Schäffter

Leiter Abteilung Medizinphysik und metrologische Informationstechnik

Telefon: (030) 3481-7343

Opens window for sending emailtobias.schaeffter@ptb.de

 

Dr. Peter Ulbig

Leiter Abteilung Gesetzliche und internationale Metrologie

Telefon: (0531) 592-9090

Opens window for sending emailpeter.ulbig@ptb.de

 

Manfred Gahrens

Leiter Abteilung Querschnittsdienste

Telefon: (0531) 592-8010

Opens window for sending emailmanfred.gahrens@ptb.de