Logo der PTB - Messen, Forschen, Wissen

Elemente eines neuen Energiesystems: Wasserstoff und mehr

PTB Kolloquium

Unser Energiesystem wandelt sich derzeit grundlegend: fossile Energieträger verlieren zunehmend an Bedeutung und werden durch regenerative Energie, insbesondere Windenergie und Photovoltaik, ersetzt. Hierdurch wird das Energiesystem mehr und mehr durch elektrische Energie dominiert, aber in vielen Bereichen werden stoffliche Energiespeicher und –träger von großer Bedeutung bleiben. Wasserstoff ist einfach aus elektrischer Energie zugänglich und spielt daher eine Schlüsselrolle. Es kann attraktiv sein, ihn direkt zu nutzen, etwa in Brennstoffzellen zur Rückverstromung. Alternativ kann er aber auch in andere energiereiche Moleküle, die für viele Zwecke besser geeignet sind, umgewandelt werden. Im Vortrag werden die Elemente eines zukünftigen Energiesystems diskutiert, mit einem Schwerpunkt auf der Rolle von Wasserstoff.

 

Kolloquiumsreihe „Mit Metrologie in die Zukunft – Herausforderungen bei Energie, Umwelt und Klima, Medizin, Quantentechnologie und Digitalisierung“

Die PTB will mit vereinten Kräften durch die Einrichtung von abteilungsübergreifenden Lenkungskreisen zur Bewältigung der großen Herausforderungen - Energie, Umwelt und Klima, Medizin, Quantentechnologie und Digitalisierung - beitragen und die Chancen nutzen. In der nun geplanten Vortragsreihe 2021 sollen führende Köpfe der deutschen Wissenschaftslandschaft in die PTB eingeladen werden, um Synergien auszuloten und eine Übersicht zum Stand der Forschung zu schaffen.

Sie alle sind eingeladen, an diesen Vorträgen teilzuhaben und sich zu informieren – über den Stand der PTB sowie über die Entwicklung in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Vorträge finden hybrid statt und werden immer auch als Stream (mit Chat-Frage-Funktion) zur Verfügung gestellt und im Intra- und Internet angekündigt. Dies ist der zweite Vortrag in der monatlich angesetzten Reihe.