Logo PTB

Methode zur Bestimmung von Hg-Spezies in Wasser im ng/kg Bereich

31.01.2018

Im Rahmen des EMRP Projektes ENV51 MeTra konnte eine Methode zur Bestimmung von Quecksilber(Hg)-Spezies in Oberflächenwasser entwickelt werden. Um eine Nachweisgrenze unter 1 ng/kg für Methyl-Hg sowie anorganisches Hg2+ zu erreichen, müssen die Proben zunächst extrahiert und dann entsprechend aufkonzentriert werden, bevor sie mit Gaschromatographie getrennt und mit ICP-MS bestimmt werden können. Des Weiteren wurde mit Hilfe der Feldflussfraktionierung untersucht, in welchen Partikelfraktionen des Wassers sich bevorzugt Hg befindet.