Logo PTB

Salon Sophie Charlotte

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) öffnet am 19. Januar 2019 ihr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt in Berlin und lädt zu ihrem "Salon Sophie Charlotte" ein - sozusagen zu einem "Abend der offenen Tür". Das Leitthema des Salons lautet "Maß und Messen", was sowohl auf die Revision des Internationalen Einheitensystems als auch auf den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts anspielt. Die PTB ist bei diesem Salon Partner der BBAW, was sich auch in einer doppelten Gastgeberschaft zeigt:

Im Leibniz-Saal, in dem an diesem Abend u. a. die beiden Nobelpreisträger Klaus von Klitzing und Wolfgang Ketterle vortragen, ist Prof. Ulrich der Gastgeber.
Im angrenzenden Raum 1 heißt es mit einem Expermentalvortrag, einem wissenschaftlichen Speeddating und einem Science Slam "Vorhang auf für Kilogramm, Kelvin und Co." - mit PÖ als Gastgeber.

Das Thema „Maß und messen“ ist aber längst nicht nur eine Domäne der Naturwissenschaften. Es berührt Kunst-, Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis zur Medizin und wirkt in die Gesellschaft und unseren ganz persönlichen Alltag hinein. Entsprechend vielseitig ist das Programm an den rund 20 Spielorten im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt und im benachbarten WissenschaftsForum mit mehr als 150 Mitwirkenden.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte kommen Sie ohne größere Taschen und Rucksäcke.

Ausführlichere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten finden Sie auf der Internetseite der Akademie unter www.bbaw.de/salon-2019.