Logo PTB

Molekulare Methoden in der mikrobiologischen Diagnostik

PTB-Kolloquium

Die mikrobiologische Diagnostik dient dem Nachweis von Infektionserregern in Patientenmaterialien und sollte Aussagen zu deren Resistenz gegen antimikrobielle Substanzen treffen. Je früher diese Informationen den Klinikern zur Verfügung stehen, desto schneller kann eine zielgerichtete und damit effektive Therapie eingeleitet werden. Die mikrobielle Diagnostik beruht heute auf kultur-basierten Verfahren und kommt damit den Forderungen nach möglichst zeitnahen Ergebnissen kaum nach. In der Zukunft könnten molekulare Methoden die klassischen kultur-basierten Verfahren ablösen. Die Voraussetzung dafür ist vollumfängliches Wissen über die genetischen Variationen, die in ihren vielfältigen Kombinationen einem resistenten Phänotyp zugrunde liegen, und die Entwicklung eines geeigneten Testsystems zu deren robusten und kostengünstigen Messung.