Logo of the Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Into the Future with Metrology - The Challenges of Medical Technology

Verdienstkreuz für Lothar Siekmann

Pionier der klinischen Chemie erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande

Presseinformation
05.07.2022

Prof. Dr. Lothar Siekmann erhielt das Verdienstkreuz von der Bonner Bürgermeisterin Dr. Ursula Sautter (Foto: Ralph Josephs, BIPM)

Lothar Siekmann zählt zu den bekanntesten deutschen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Qualitätssicherung für medizinische Laboranalysen auf höchstem metrologischem Niveau. Zahlreiche der von ihm entwickelten Methoden haben Einzug in die Praxis der klinischen Chemie gefunden und sind noch heute in Gebrauch. Mit der Isotopenverdünnungs-Massenspektrometrie hat er ein hochpräzises Werkzeug entwickelt, das heute die Basis für die Entwicklung von Referenzmethoden zur Messung klinischer Analyte ist. Mit ihnen können im Rahmen der Qualitätskontrolle verschiedene Analysemethoden objektiv und hochgenau miteinander verglichen werden. Damit hat Siekmann die Therapiekontrolle und Prophylaxe von Krankheiten wesentlich vorangebracht. Seine Forschungsergebnisse wurden in weit über 100 wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht.

Bis zu seiner Emeritierung 2007 war Siekmann an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn für Klinisch-Chemische Analytik tätig. Im Rahmen seiner ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit in mehreren internationalen Gremien hat er weltweit Forschungslabore beraten und so dazu beigetragen, die Forschung auch international voranzubringen. Als Mitglied im Kuratorium der PTB setzte er zehn Jahre lang (2005 bis 2015) wertvolle Impulse.
es/ptb