Logo PTB

Wenn Experiment und Simulation an ihre Grenzen stoßen

12.01.2015

Im zunehmenden Maße werden Messgeräte, die im gesetzlichen Messwesen zum Einsatz kommen, komplexer. Nicht alle messtechnischen Prüfungen können dann im Fachlabor der PTB durchgeführt werden. Dann müssen andere Verfahren wie die Quellcodeanalyse zum Einsatz kommen. Insbesondere, wenn sich die zu prüfenden Systeme nur begrenzt variieren lassen, die notwendigen Tests eine Gefährdung für die Prüfer oder Dritte bedeuten würden, oder wenn seltene Ereignisse untersucht werden sollen, kommen vermehrt Simulationen ins Spiel. Jedoch selbst diese können nicht alle Szenarien geeignet abdecken.

Wenn Simulationstools an ihre Grenzen stoßen und Experimente versagen oder nicht zumutbar sind, hilft in den meisten Fällen nur eine Software-Prüfung. Im Rahmen einer detaillierten Quellcodeanalyse findet dann z.B. ein Vergleich der gesetzlichen Vorgaben mit dem von der Software gelieferten Ergebnis statt, die auf Grundlage der vorgegebenen Testparameter generiert wurden. Auf diese Weise lassen sich gefährliche Randbedingungen oder sehr spezielle Tests mit großer Detailtiefe durchführen. Diese Vorgehensweise stellte sich als effektiv heraus. Potentielle Schwachstellen im Hinblick auf die gesetzlichen Anforderungen können erkannt werden.