Logo PTB

Optical Magnetometry

Working Group 8.21

Development and application of optically pumped magnetometers for the measurement of biosignals and exploration of new fields of application  in medical diagnostics

Profile

The group "Optical Magnetometry" uses optically pumped magnetometers (OPMs) for the non-invasive measurement of biomagnetic fields and works on further developing these magnetometers to open up new fields of application for OPMs in other areas of medical engineering (e.g. the detection and imaging of magnetic nanoparticles) as well as in fundamental physics.

To top

Research/Development

To top

Services

Our group provides consulting services to external scientists and developers of instruments for all questions relating to measuring biomagnetic fields and offers its metrological capacities to external partners within the framework of the Core Facility ''Measurement of Ultra-Low Magnetic Fields'. Opens internal link in current windowCore facility

To top

Information

Kooperationen der AG 8.21

Echtzeit Magnetoenzephalographie mit optisch gepumpten Magnetometern (OPM)

Einsatz von optisch-gepumpten Magnetometern zur Echtzeitanalyse von ereigniskorrellierten (de-) Synchronisationsphänomenen

mit Prof. Dr. Surjo Soekadar, AG Klinische Neurotechnologie, Charité, Berlin

Ansprechpartner in der PTB: Dr. Thomas Middelmann, 8.21

 

Optisch gepumpte Magnetometer als neue Sensoren für biomedizinische Technik

Anwendung auf auditorisch evozierte Aktivität im Gehirn und magnetische Nanopartikel

mit Institut für Physik, Mathematik und Mechanik (IMFM), Ljubljana, Slowenien

Ansprechpartner in der PTB:  Dr. Tilmann Sander-Thömmes, 8.21

 

Magnetomyographie mit optisch gepumpten Magnetometern (OPM)

Exploration des Potentials der OPM-basierten Magnetomyographie

mit Dr. med. Dr. rer. nat. Philip Julian Broser, Ostschweizer Kinderspital (KISPI), St. Gallen, Schweiz

mit Prof. Dr. Christoph Braun, MEG Zentrum der Eberhard Karls Universität Tübingen

mit Dr. med. Justus Marquetand, Neurologie, Eberhard Karls Universität Tübingen Eberhard Karls Universität Tübingen

Ansprechpartner in der PTB: Dr. Thomas Middelmann, 8.21

 

Entwicklung eines genauen optisch gepumpten Magnetometers (OPM)

Weiterentwicklung bekannter messtechnischer Verfahren zur genauen Messung von Magnetfeldern unterhalb des Erdmagnetfelds

mit Dr. Georg Bison, Paul Scherrer Institut (PSI), Villigen, Schweiz

Ansprechpartner in der PTB: Dr. Thomas Middelmann, 8.21

 

Kombinierte MEG- und LFP-Ableitung bei Patienten mit Bewegungsstörungen

Untersuchung der Kopplung zwischen subkortikalen und kortikalen Arealen bei Bewegungsstörungen

mit Prof. Dr. Andrea Kühn, AG Bewegungsstörungen, Charité, Berlin

Ansprechpartner in der PTB:  Dr. Tilmann Sander-Thömmes, 8.21

To top