Logo of the Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Scientific news from division 6

News 2014

The dosimetry of ion beams with the aid of ionization chambers has, to this date, not yet achieved the same precision as dosimetry of conventional, high-energy photon beams. This is mainly caused by the relatively large measurement uncertainty of the kQ,Q0 factor, which accounts for the different responses of ionization chambers to the radiation quality Q used (here: 12C), compared to the...

[ more ]

Massenschwächungskoeffizienten sind eine elementare physikalische Größe für die Absolut- und Referenzdosimetrie. Die Werte sind in verschiedenen semiempirischen und theoretischen Datenbasen tabelliert. Dabei existieren Abweichungen zwischen den Datenbasen und eine detaillierte Untersuchung der Unsicherheiten in den verschiedenen Energiebereichen fehlt. Im Zusammenhang mit der Darstellung und...

[ more ]

Im Mai 2014 ist die zweite Edition der internationalen Normenreihe IEC 61331 publiziert worden, die unter maßgeblicher Beteiligung und Federführung der PTB entstanden ist. Diese aus drei einzelnen Normen bestehende Reihe definiert Anforderungen, Prüfprozeduren und Kennzeichnungen für Strahlenschutzkleidungen und Abschirmungen. Neu ist, dass nun auch bleifreie Schutzmaterialien durch ein...

[ more ]

The responses of well-type ionization chambers for iridium-192 and cobalt-60 HDR brachytherapy radiation sources were determined. From their quotients, a radiation quality correction factor specific to the chamber type could be determined which allows measurement of the dose rate of cobalt-60 sources with a well-type ionization chamber calibrated for iridium-192.

[ more ]

A benchmark experiment to verify Monte Carlo calculations for the radiation transport was carried out at PTB's research accelerator. For this purpose, fundamental characteristics of the accelerator's electron beam had to be determined, and the experiment had to be precisely modelled in the Monte Carlo simulation. The results of the measurement and of the Monte Carlo simulation are in agreement...

[ more ]

Within the scope of the "Innovation with Norms and Standards" program, the promoted INS project "Reference Radiation Fields for Pulsed Radiation" was successfully completed with the elaboration of ISO/TS 18090-1 "Radiological protection - Characteristics of Reference Pulsed Radiation - Part 1: Photon Radiation". Defining reference fields is a basic precondition both for the development, testing,...

[ more ]

Im Rahmen eines EMRP-Vorhabens mit dem Titel „Metrology for radiological early warning networks in Europe“ (ENV57-MetroERM) arbeiten seit Juni 2014 insgesamt 16 Institutionen in Europa an einer Harmonisierung der radiologischen Daten aus den heutigen radiologischen Frühwarnsystemen, indem Standardverfahren und -methoden definiert werden sollen, um genauere Informationen aus den Messdaten ableiten...

[ more ]

Bei der Strahlentherapie mit Protonen oder Schwerionen, aber auch bei Bestrahlungen mit Gammastrahlung hoher Energie, kann es im gesunden Gewebe außerhalb vom Tumorvolumen zu zusätzlicher Strahlendosis durch Neutronen kommen. Das im 7. Rahmenprogramm der EU geförderte Forschungsprojekt ANDANTE untersucht das Krebsrisiko nach Exposition mit niedrigen Dosen von Neutronen. Die Bestrahlungen von...

[ more ]

Auf Basis von gemessenen Daten wurden Streuquerschnitte für die Wechselwirkung von Elektronen mit den DNA-Modell-Molekülen Tetrahydrofuran, Trimethylphosphat und Pyrimidin entwickelt. Diese weisen signifikante Unterschiede zu denen von Wasser auf, das konventionell als biologisches Medium in Simulationsrechnungen verwendet wird.

[ more ]

Der Stellarator Wendelstein 7-X, der gegenwärtig im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald entsteht, soll die Eignung von Fusionsanlagen des Typs "Stellarator" zur Energieerzeugung demonstrieren. Die PTB hat im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem IPP ein Monitorsystem entwickelt, das die Neutronenstrahlung misst, die beim Betrieb der Maschine entsteht. Die Monitore wurden...

[ more ]

Zur Bestimmung der Fluenz monoenergetischer Neutronen mit der time correlated accociated particles Methode (TCAP) wurde eine massearme Streukammer entwickelt und gefertigt. Diese soll an der Ionen-Beschleunigeranlage PIAF der PTB betrieben werden.

[ more ]

Mit Detektoren aus künstlich hergestelltem einkristallinem Diamant wurden Experimente an der Ionenbeschleunigeranlage der PTB durchgeführt. Die Stabilität der Antwortfunktion der Detektoren, die entscheidend für eine zuverlässige Neutronenspektrometrie z.B. an Fusionsanlagen ist, wurde mit 14 MeV Neutronen und mit verschiedenen Ionensorten am Mikro-Ionenstrahl der PTB untersucht. Damit konnten die...

[ more ]

Detektoren aus künstlich hergestelltem einkristallinem Diamant bieten für die Neutronenspektrometrie einzigartige Möglichkeiten. Zur Bestimmung der Responsematrix dieser Detektoren wurde eine Bayessche Methode entwickelt, die eine Interpolation mit radialen Basisfunktionen mit Methoden der Signal-Untergrundtrennung kombiniert und dabei Ergebnisse von Messungen und Simulationsrechnungen...

[ more ]

Bildgebende Durchleuchtungsverfahren mit Neutronen sind zu einem wichtigen Werkzeug in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung geworden. Schnelle Neutronen als Messsonde eröffnen gegenüber den üblichen thermischen Neutronen die Möglichkeit, auch größere Objekte zu durchdringen sowie kompaktere (und damit mobilere) Anlagen zu realisieren. In der PTB wurde eine Tomografieeinrichtung an der...

[ more ]

More than 20 years ago, PTB began setting up calibration facilities for radon measuring instruments. Since then it has continuously extended these facilities for the benefit of its customers and for scientific work and has expanded its range of calibration services.

[ more ]

The major component of the natural radiation exposure of man is caused by radon and its progeny. Radon progeny may have a strong influence on the ambient dose equivalent rate. The direct influence of changing activity concentrations of radon-222 and its progeny in air on different spectrometer types, which may be used in environmental monitoring, was investigated in PTB's radon standard chamber...

[ more ]

The response of the alanine/ESR dosemeter as regards the absorbed dose to water Dw relative to 60Co radiation has been determined for the radiation field of a 192Ir source, as is often used in brachytherapy. Due to the lower photon energy of the 192Ir radiation, the relative response varies along with the water depth: it ranges from 0.976 at a distance of 1 cm from the source to 0.956 at a...

[ more ]

At PTB, the activity of chlorine-36 was measured by means of the TDCR method over a period of more than 3 years in order to find out whether variations occur which depend on the season. The results have shown clearly that the distance between the Earth and the Sun has no significant influence on the decay rate. This refutes the assumptions made by other authors in publications where such a...

[ more ]

A COOMET supplementary comparison of the national measurement standards of air kerma for Cs-137 gamma radiation at protection level (~ 10 mGy/h) was carried out between May 2011 and February 2013. Participants were VNIIM (Russia), BelGIM (Belarus), CPHR (Cuba), GEOSTM (Georgia), INSM (Moldova), NSC-"IM" (Ukraine), SMU (Slovakia), PTB (Germany), BIM (Bulgaria), VMT/FTMC (Lithuania) and the...

[ more ]