Logo PTB

Chemsafe entwickelt sich weiter

20.11.2018

Die frei zugängliche und seit letztem Jahr online zur Verfügung stehende Datenbank Chemsafe hat sich weiterentwickelt. Es wurden Daten aktualisiert und die Ansicht verbessert, zudem hat sich der Nutzerkreis stark vergrößert. Chemsafe verzeichnet sicherheitstechnische Kenngrößen des Explosionsschutzes, wie beispielsweise Zündtemperaturen von brennbaren Flüssigkeiten.

Die Datenbank Chemsafe ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), der PTB und der DECHEMA. Zurzeit enthält die Datenbank bewertete sicherheitstechnische Kenngrößen von etwa 3000 brennbaren Flüssigkeiten, Gasen und Gemischen.

Seit der Veröffentlichung im Netz 2017 hat sich einiges getan, sowohl vor als auch hinter der Oberfläche. Die Menüleiste und das Burgermenü, das erscheint, wenn die Seite verkleinert wird, sind optimiert und das Sprachmenü ist nach oben versetzt worden. Datensätze in der deutschen Ansicht werden nun vollständig in deutscher Sprache angezeigt. Im Hintergrund, für die Benutzer nicht direkt ersichtlich, sind Datensätze bereinigt, angepasst und erweitert worden. Die hohe Anzahl der Neuanmeldungen belegt die Bedeutsamkeit der Datenbank für Anwender aus dem Explosionsschutz.

Screenshot aus Chemsafe

Abbildung: Ausschnitt aus der Trefferliste in Chemsafe als Ergebnis der Suche nach des Suchwortes „Ethanol“. Nach Auswahl der gewünschten Substanz werden die sicherheitstechnischen Kenngrößen des Explosionsschutzes aufgelistet.