Logo PTB

Flammendurchschlagsverhalten von langsamen Deflagrationen

31.12.2004

Im Rahmen der Normung von Flammendurchschlagsicherungen wurde das unerwartete Durchschlagsverhalten bei milden Belastungen mit langsamen Deflagrationen diskutiert. An einer transparenten Modellsicherung konnte das genannte Phänomen im Prüffeld der Arbeitsgruppe 3.42 reproduziert werden. Aus gleichzeitigen Aufnahmen des Explosionsdrucks und des Flammenfortschritts mit einer Hochgeschwindigkeitskamera ergaben sich entscheidende Hinweise auf die notwendigen Randbedingungen und die zugrundeliegenden Mechanismen für den ungewöhnlichen Flammendurchtritt.