Logo PTB

Mechanics and Acoustics

Division 1

Weight, force, velocity, loudness -€“ the mechanical and acoustic quantities are cared for by Division 1. Apart from basic research, testing within the scope of legal metrology is a main task.

Head of Division

Head of Division
Dr.-Ing. Prof. h. c. Frank Härtig
Phone: +49 531 592-1010
Email: frank.haertig(at)ptb.de

Tasks

The Division carries out basic research in the field of mechanical and acoustical measurands. On the basis of the Units and Time Act, standards and standard measuring devices are developed with the aid of which the measurement scales for all relevant mechanical and acoustical measurands such as mass, force, torque, acceleration, flowrate of gases and liquids, sound and ultrasound pressure can be realized with maximum accuracy and disseminated, predominantly to DAkkS laboratories. The tasks of the Division also comprise type examinations and certifications of measuring instruments on the basis of national regulations - such as the Verification Act and the Verification Ordinance - of European Measuring Instruments Directives as well as international recommendations of the OIML. In addition, employees of the Division provide advice in all matters of relevant metrology, assess DAkkS and other calibration and test laboratories and cooperate in the respective national and international committees.

News

Schallpegelmessgeräte dienen der Messung von Geräuschpegeln und dabei insbesondere zur Messung und Überprüfung gesetzlich vorgeschriebener Maximal- oder Richtwerte (z. B. entsprechend in der TA Lärm). Sie kommen dabei sowohl im Privatbereich, z. B. im Wohnungsbau als auch im Umweltschutz und am Arbeitsplatz zur Förderung des Arbeitsschutzes zum Einsatz. Für einen korrekten und auch...

[ more ]

Im Rahmen eines Technologietransfers wird ein Messsystem für Luftultraschall entwickelt. Es ist speziell auf den praktischen Einsatz zur Messung von Lärm im Arbeitsschutz ausgerichtet. Damit kann nun an Arbeitsplätzen die Gefährdung durch die weit verbreiteten und mitunter sehr hohe Schalldruckpegel verursachenden Ultraschallmaschinen erfasst und bewertet werden.

[ more ]

Gegenüber klassischen Kraft- und Drehmomentsensoren, welche nur Kräfte und Momente in einer fest vorgegebenen Richtung messen, sind Mehrkomponentensensoren deutlich flexibler einsetzbar. Dies führt jedoch zu erheblichem Aufwand bei der Kalibrierung solcher Sensoren, welcher sich in der erreichbaren Messunsicherheit widerspiegelt. Im Vergleich zur uniaxialen Kalibrierung liegt diese Unsicherheit...

[ more ]
More news

DepartmentsDepartments