Logo PTB
Skala eines Messgeräts

Informations

Hinweis zu Regeln zur Verwendung von Werten für Messgrößen, die als Summe, Differenz, Produkt oder Quotient aus Messwerten gebildet werden (§ 25 Nr. 7 MessEV)

Gemäß § 25 Nr. 7 der Mess- und Eichverordnung dürfen Werte für Messgrößen angegeben oder verwendet werden, ohne dass die angegebene Größe mit einem Messgerät im Sinne des Mess- und Eichrechts ermittelt worden ist, wenn diese als Summe, Differenz, Produkt oder Quotient oder Kombinationen davon aus Messwerten gebildet werden und die weiteren Voraussetzungen der Nr. 7 gegeben sind, u. a. dass der Regelermittlungsausschuss entsprechende Regeln hierfür ermittelt hat.

Derzeit ist noch keine Regel im Zusammenhang mit § 25 Nr. 7 der Mess- und Eichverordnung vom Regelermittlungsausschuss ermittelt worden. Regeln, die der Regelermittlungsausschuss im Zusammenhang mit § 25 der Mess- und Eichverordnung ermittelt, werden in einem separaten Abschnitt im Regeldokument des Regelermittlungsausschusses aufgeführt sobald erste Regeln ermittelt worden sind.

Der Regelermittlungsausschuss hat mit seinem Beschluss 5/11 vom 15.11.2017 die folgende Sichtweise bekannt gemacht:

Zu § 25 Nr. 7 MessEV hat der REA die folgende Sichtweise:
Ohne ein Messgerät berechnete Werte dürfen für mess- und eichrechtliche Zwecke angegeben und verwendet werden, wenn alle folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Berechnung erfolgt mit den Rechenoperationen: Summe, Differenz, Produkt oder Quotient. (Kombinationen der Rechenoperationen sind möglich.)
  • Alle Eingangsgrößen stammen von Messgeräten, die die Anforderungen des Mess- und Eichrechts erfüllen. (Faktoren, Konstanten oder andere Werte, die keine Messwerte sind, können nicht in die Berechnung einbezogen werden.)
  • Der REA hat Regeln zum Berechnungsverfahren ermittelt. (Grundlage für entsprechende Regeln ist der Stand der Technik. Regeln müssen in deutscher Sprache verfügbar sein.)
  • Die vom REA ermittelten Regeln enthalten eine Feststellung zu den zulässigen Abweichungen von den wahren Werten.
  • Die Regeln wurden im Bundesanzeiger bekannt gemacht. (Die Bekanntmachung erfolgt durch die PTB.)
  • Die verwendeten Messwerte sind mit angegeben. (Alle Eingangsgrößen für die Berechnung des Wertes müssen z. B. auf der Rechnung mit angegeben werden.)