Logo PTB
Gateway for politics

Politics

News

Eine Thorium-Kernuhr könnte noch einmal deutlich genauer sein als alle bisherigen Cäsium- und auch die optischen Atomuhren. Das verspricht Vorteile für die Anwendungen präziser Zeit- und Frequenzmessung, aber auch für physikalische Grundlagenforschung. Nachdem das internationale Forschungskonsortium mit mehreren Veröffentlichungen bereits gezeigt hat, dass eine solche Uhr grundsätzlich realisierbar ist, zeigt nun der europäische Forschungsrat sein Vertrauen in das Projekt, indem er es mit insgesamt 13,8 Millionen Euro fördert. An dem interdisziplinären und internationalen Projekt „Thorium Nuclear Clock“ sind neben der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) Wissenschaftler aus Wien, München, Delaware (USA), Heidelberg und Aachen beteiligt. Das Synergy Programm des European Research Council (ERC) ist die am höchsten dotierte Forschungsförderung des ERC und konzentriert sich insbesondere auf Themen mit hohem Innovationspotenzial, die...

[ more ]

Ein weiteres EURAMET-Netzwerk soll europaweit einheitliche Strukturen rund um die Qualitätssicherung in der Labormedizin schaffen und die metrologische Rückführung wichtiger Messgrößen auf diesem Gebiet sicherstellen. Damit werden die Anforderungen einer neuen EU-Verordnung zur In-vitro-Diagnostik umgesetzt.

[ more ]

Ein neues EURAMET-Metrologienetzwerk mit dem Namen „Smart Electricity Grids“ hat zum Ziel, die Forschungsaktivitäten rund um intelligente Stromnetze zu koordinieren und eine nachhaltige europäische metrologische Forschungsstruktur auf diesem Gebiet zu schaffen. Die PTB beteiligt sich an der operativen Arbeit und ist in den Leitungsgremien des Netzwerks vertreten.

[ more ]

Die 40-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China wurde im Rahmen eines dreitägigen Festaktes in Peking gefeiert und in die nächste Etappe geschickt: Am 21. August unterzeichneten Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des chinesischen Staatlichen Zentralamts für Marktregulierung (SAMR) ein „Memorandum of Understanding“ über die Fortsetzung der Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre. Die Kooperation wird im wissenschaftlich-technischen Bereich maßgeblich durch die PTB getragen. PTB-Präsident Prof. Dr. Joachim Ullrich lobte die gute Zusammenarbeit mit der Partnerinstitution in China, dem Nationalen Metrologie-Institut (NIM).

[ more ]

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Staatliche Zentralamt für Marktregulierung (SAMR) haben heute vereinbart, ihre erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Metrologie fortzusetzen. Bei der Wissenschaft vom Messen kooperieren Deutschland und China bereits seit 40 Jahren miteinander. Aus diesem Anlass findet vom 21. bis 23. August 2019 ein Festakt in Peking statt, zu dessen Auftakt die Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre verlängert wurde.

[ more ]

The regular inspection of motor vehicle emissions became more stringent in several ways at the end of 2017. This required exhaustive research activities, and numerous type examination certificates for exhaust meters had to be issued or renewed promptly. For this purpose, a new building was planned, erected and commissioned within just one year in order to accommodate a new certification laboratory. This building contains state-of-the-art laboratories for opacimeters and CO meters as well as a laboratory for the calibration of particle counters.

[ more ]

Walther Meißner, der Pionier der Tieftemperaturforschung, ist der Namenspatron des neuen Gebäudes, das die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) auf ihrem historischen Gelände in Berlin-Charlottenburg bekommt. Es wird seit dem Jahr 2017 vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) errichtet. Jetzt naht die Fertigstellung des hochspezialisierten Wissenschaftsbaues, in dem es unter anderem um die Forschung rund um sogenannte SQUIDs gehen wird – eine Spezialität der PTB, bei der sie seit Jahrzehnten in der Forschung eine internationale Spitzenstellung einnimmt. Auch das „neue Kelvin“ bekommt hier gewissermaßen eine Heimat.

[ more ]

On 20 May 2019, World Metrology Day, the revised International System of Units (SI) entered into force. On 16 November 2018, the revision was adopted unanimously by the representatives of all member states of the Metre Convention at the 26th General Conference on Weights and Measures (CGPM) held in Versailles. Since 20 May 2019, all SI units are based on a set of 7 defining natural constants. Thus, the differentiation between base units and derived units de facto no longer applies. In everyday life and for any standard consumer, nothing has changed. The change is, however, relevant to precision metrology as well as to teachers who will no longer be able to tell their students the relatively simple story of the international prototype of the kilogram but will have to elucidate the far more complex universe of natural constants.

[ more ]

In 2018, PTB issued the first type-examination certificate for electric vehicle charging stations. This confirms that the stations meet all of the requirements of the measuring and verification legislation of Germany and not only guarantee exact measurements, but also a charging process that is transparent and comprehensible to the customers. This system also states explicitly when, where and how much energy was charged; the subsequent bill is based on these data. PTB, as the currently only conformity assessment body for the field of electromobility, has developed an assessment procedure for charging stations and is actively assisting the German Federal Government's national development plan for electromobility in its work.

(Contact: Christoph Leicht, 0531 592-2340, Opens window for sending emailchristoph.leicht(at)ptb.de)

[ more ]