Logo of the Physikalisch-Technische Bundesanstalt
MetroSommer 2023 - Dein genauester Sommer!

MetroSommer

Metrosommer 2023Metrosommer 2023

METROSOMMER 2023

We are happy to announce that the PTB summer school MetroSommer for bachelor and master students in physics or related STEM subjects will start again in 2023 after a break due to the Corona pandemic.

The summer school will take place at PTB Braunschweig from 1 August 2023 – 31 August 2023

MetroSommer combines a four-week internship with lectures and lab tours to give an overview and deeper insight in PTB activities, framed with a social program and student activities.

In agreement with the assigned project group, we offer the possibility to extend the internship from 4 to 8 weeks if it is helpful for the recognition of the internship at a university.

In case students aim at a 8 week internship according to the guidelines of their home institution, the applicants should clearly state this in their application. Moreover, please also indicate all necessary internship conditions given by your home university.

The possibility for an optional internship extention will be clearly indicated in the individual project descriptions.

The online application will be open from 17 January 2023 - until 01 March 2023.

Metrosommer 2020 - abgesagt!

AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION MUSS DER METROSOMMER 2020 LEIDER AUSFALLEN!

Wir bedanken uns für alle Bewerbungen und freuen uns auf den MetroSommer 2023.

Rückblick auf den MetroSommer 2019

Vom 1. August bis 27. September fand der MetroSommer 2019 unter dem Motto „Dein genauester Sommer!“ statt.
Von A wie Akustik und Atomphysik, über Elektrotechnik, Explosionsschutz, Femtosekundenoptik und Interferometrie, Klimamesstechnik, Laseroptik und Nanotechnologie bis hin zu wie Quantentechnologie – in all diese und noch mehr Bereiche der PTB konnten die Studenten zwei Monate lang Einblick erhalten, indem sie intensiv und gemeinsam mit hochqualifizierten Kolleginnen und Kollegen an interessanten Fragestellungen zu relevanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufgaben arbeiteten.

Eine Paddeltour, eine Stadtführung, Besichtigungen sowie gemeinsames Grillen gehörten ebenfalls zum Programm, sorgten für Abwechslung und dafür, dass alle Teilnehmer des MetroSommers sich untereinander und die Stadt Braunschweig kennen lernen konnten.

Lesen Sie hier was die Praktikanten über ihre Erfahrungen sagen.

Eine Übersicht über die Praktikumsprojekte des MetroSommers 2019 finden Sie hier.

Rückblick auf den MetroSommer 2018

Von der Grundlagenforschung bis zur Technischen Zusammenarbeit –  vom 30. Juli bis zum 28. September 2018 konnten Studierende in aktuellen Forschungsprojekten der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) mitarbeiten. Das Motto lautete: „Dein genauester Sommer!“ Denn in der PTB geht es immer um metrologische Genauigkeit, um die Kunst des Messens. Wer sich dafür begeistert, konnte zwei Monate lang intensiv und gemeinsam mit hochqualifizierten Kolleginnen und Kollegen an interessanten Fragestellungen zu relevanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufgaben arbeiten. Die erstklassige technische Ausstattung der PTB und ihr breites Aufgabenspektrum boten eine einmalige Basis für eigene Forschungserfolge.


Das Angebot reichte von der Entwicklung von Messgeräten für ionisierende Strahlung, über die Forschung an ultrastabile Laser und optischen Uhren, bis zur Bestimmung der SI-Einheit Meter. Die lokale Umgebung von Braunschweig und der PTB wurde auf gemeinsamen Paddel-Touren auf der Oker, gemütlichem Grillen und einer Stadtführung erkundet.

Und hier finden Sie eine Übersicht der Praktikumsprojekte des MetroSommers 2018.

Rückblick auf den MetroSommer 2017

Teilnehmer des Metrosommer 2017

Atome fangen, magnetische Nanostrukturen charakterisieren, Hochfrequenzsignale erzeugen und messen, Präzisionsmessungen mit ultrastabilen Lasern und vieles mehr: Das stand für 13 Praktikanten vom 1. August bis zum 29. September 2017 beim MetroSommer in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) auf dem Programm. Die Studierenden konnten ihr Wissen in eigenen Projekten unter Beweis stellen – von der Grundlagenforschung bis zur technischen Zusammenarbeit. Angeleitet wurden sie von erfahrenen Wissenschaftlern aus den verschiedenen Fachbereichen der PTB. Dabei war das Praktikum für beide Seiten ein Erfolg: für die PTB beispielsweise in Form von wichtigen Messdaten für laufende Projekte und für die Studierenden als praxisnahe Forschungserfahrung.

Hier können Sie Opens internal link in new windowErfahrungsberichte von Praktikanten und Praktikantinnen des MetroSommers 2017 lesen.

Und hier finden Sie eine Übersicht der Opens internal link in new windowPraktikumsprojekte des MetroSommers 2017.

Rückblick auf den MetroSommer 2016

Atome fangen, magnetische Nanostrukturen charakterisieren, Hochfrequenzsignale erzeugen und messen, Präzisionsmessungen mit ultrastabilen Lasern und vieles mehr: Das stand für 14 Praktikanten vom 1. August bis zum 30. September 2016 beim MetroSommer in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) auf dem Programm. Die Studierenden konnten ihr Wissen in eigenen Projekten unter Beweis stellen – von der Grundlagenforschung bis zur technischen Zusammenarbeit. Angeleitet wurden sie von erfahrenen Wissenschaftlern aus den verschiedenen Fachbereichen der PTB. Dabei war das Praktikum für beide Seiten ein Erfolg: für die PTB beispielsweise in Form von wichtigen Messdaten für laufende Projekte und für die Studierenden als praxisnahe Forschungserfahrung. Für einen der Praktikanten zahlt sich der MetroSommer 2016 besonders aus: Er wird künftig die Arbeitsgruppe 5.23 AFM Strukturbreiten-Metrologie unterstützen.

Hier können Sie Opens internal link in new windowErfahrungsberichte von Praktikanten und Praktikantinnen des MetroSommers 2016 lesen.

Und hier finden Sie eine Übersicht der Opens internal link in new windowPraktikumsprojekte des MetroSommers 2016.