Logo PTB

Stellenausschreibung

Volljurist / Volljuristin (m/w/d) oder Betriebswirt / Betriebswirtin (m/w/d) zur Mitarbeit beim Aufbau eines selbstständigen Forschungsinstituts (21-280-P) Montag, 31. Mai 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig ist im „Präsidialen Stab“ in Kooperation mit der Abteilung Z „Verwaltungsdienste“ befristet für 4 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Volljurist / Volljuristin (m/w/d) oder
Betriebswirt / Betriebswirtin (m/w/d)
zur Mitarbeit beim Aufbau eines selbstständigen Forschungsinstituts

bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet

 

 

Die PTB plant die Gründung eines aus öffentlichen und privaten Geldern geförderten Innovationszentrums für Systemische Metrologie als juristische Person des privaten Rechts. Bei Bewährung kann sich deshalb eine Anschlussbeschäftigung ergeben.

 

Ihre Aufgaben:

Innovative Themenfelder greifen auf große Mengen von komplex miteinander vernetzten (Mess)Daten zurück: smarte Energienetze, Smart Homes und die Stadt der Zukunft, autonome Fahrzeuge und die Mobilität der Zukunft, künstliche Intelligenz-(KI)-basierte personalisierte Medizin oder die Testdaten-basierte Bekämpfung einer Pandemie. Dafür entwickeln wir die Metrologie der Zukunft und planen die Gründung des „Innovationszentrums für Systemische Metrologie“. Sie beraten die zukünftige wissenschaftliche Geschäftsführung des Institutes in allen rechtlichen und kaufmännischen Belangen:

  • Beratung in rechtlichen und kaufmännischen Grundsatzfragen
  • Abstimmung und Vorbereitung aller Verträge und Dokumente zur Gründung des Zentrums unter Berücksichtigung von steuer- und personalrechtlichen Fragen
  • Konzeptionelle Begleitung von Organisationsfragen

 

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (mit mindestens befriedigendem Ergebnis im zweiten juristischen Staatsexamen) oder Hochschulstudium der Betriebswirtschaft (Master/Diplom) mit überdurchschnittlichen Abschlussnoten
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, gern in einem Wirtschaftsunternehmen oder bei einem öffentlichen Zuwendungsempfänger
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich des Arbeits-/ Vertrags-/ Gesellschafts- und Unternehmenssteuerrechts, idealerweise Kenntnisse des öffentlichen Zuwendungsrechts
  • Erfahrung in Fragen der kaufmännischen Buchführung
  • Gutes Verständnis für wirtschaftliche, juristische und technische Zusammenhänge
  • Analytische und konzeptionelle Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Beratungskompetenz sowie ein sehr serviceorientierter Arbeitsstil sind erforderlich
  • Kreativität, hohe Lernbereitschaft, großes Engagement
  • Verlässlichkeit und Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit werden erwartet
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Wir bieten:

  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung
  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle)
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Präsidialen Stab bei:
Frau Dr. A. Cypionka, Tel.: 0531 592-1009, E-Mail: anna.cypionka(at)ptb.de oder
Frau S. Wiemann, Tel.: 0531 592-9010, E-Mail: susanne.wiemann(at)ptb.de.

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 21-280-P
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 15. April 2021 bis 31. Mai 2021.