Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung bei der Entwicklung eines MEMS-Picointenders (22-403-5) Dienstag, 20. Dezember 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 5.1 “Oberflächenmesstechnik“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt – befristet für 6 Monate – folgende Stelle zu besetzen:


Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung bei der Entwicklung
eines MEMS-Picointenders

Vergütung 12,43 € ○ flexibel 40 Std./Monat


Ihre Aufgaben:

  • Im Fachbereich 5.1 der PTB wird mit dem MEMS-Picoindenter im Rahmen eines EMPIR-Forschungsprojektes ein neuartiges Messsystem aufgebaut. Dieses soll helfen, die mechanischen und elektrischen Materialeigenschaften von nanostrukturierten Materialien durch Indentations- und Leitfähigkeitsmessungen zu untersuchen. Das System verwendet ein mikroelektromechanisches System (MEMS) [1] als Weg-Kraft-Sensor mit einer guten Linearführung der Messpitze mit Sub-Nanometer-Auflösung. Ihre Aufgaben beinhalten:
  • Softwareentwicklung zur Ansteuerung von Teilsystemen des MEMS-Picoindenters (mechanische Aktuatoren, elektrische Messgeräte)

    • Einarbeitung in die Funktionsweise und Schnittstellen der Geräte
    • Treiberentwicklung in LabVIEW und Integration der Treiber in das Messprogramm

  • Unterstützung bei der Eigenentwicklung von elektronischen Komponenten

    • Platinenbestückung, Inbetriebnahme, Charakterisierung, Test im Messsystem
    • Je nach Vorkenntnissen ist auch die Unterstützung bei der Elektronikentwicklung denkbar (Schaltungsentwicklung, Schaltplanerfassung, PCB-Layout)

  • Unterstützung bei einfachen mechanischen Konstruktionen

    • 3D-CAD-Konstruktion von einfachen Bauteilen für den MEMS-Picoindenter
    • Abstimmung des Entwurfs mit der Werkstatt des Fachbereichs

 

Ihr Profil:

  • Immatrikulation in einem Masterstudiengang der Fachrichtung Elektrotechnik, Technische Informatik oder Physik
  • Großes Interesse an elektrischer und mechanischer Messtechnik
  • Gutes technisches Verständnis und gute Auffassungsgabe für das Zusammenspiel der Komponenten komplexer Hardware/Software-Systeme
  • Mindestens grundlegende Programmiererfahrung in LabVIEW, zusätzliche Kenntnisse in Python, C# oder C sind von Vorteil
  • Vorerfahrungen mit ECAD / MCAD Software (LTSpice, KiCAD, SolidWorks o.ä.) vorteilhaft
  • Hohes Engagement sowie die Fähigkeit selbstständig und zielgerichtet zu arbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Einblick in die Entwicklung komplexer, hochpräziser Messgeräte
  • Möglichkeit zu Eigeninitiative und Unterstützung bei der Einarbeitung in zusätzliche Themengebiete der o.g. Aufgabenbereiche
  • Das Anfertigen einer Masterarbeit im Rahmen einer Werksstudententätigkeit ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich
  • Flexibles Arbeiten, dem Studium angepasst
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze

 

Weitere Info’s:

Literatur

[1] Li, Z., Gao, S., Brand, U., Hiller, K., & Wolff, H. (2020). A MEMS nanoindenter with an integrated AFM cantilever gripper for nanomechanical characterization of compliant materials. Nanotechnology, 31(30), 305502.

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte wenden sich bitte im Fachbereich 5.1 an:
Herrn Dr. Z. Li, Tel.: 0531 592-5190, E-Mail: zhi.li(at)ptb.de oder auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
AG 5.11, Herrn Dr. Li
Kennziffer 22-403-5
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bewerbungszeitraum: 22. November 2022 bis 20. Dezember 2022.