Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Doktorandin / Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Physik (22-36-7) Donnerstag, 1. September 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Am Standort Berlin-Adlershof ist im Fachbereich 7.1 „Radiometrie mit Synchrotronstrahlung“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt – befristet für drei Jahre – folgende Stelle zu besetzen:


Doktorandin / Doktorand (m/w/d)
der Fachrichtung Physik

Entgeltgruppe E13 (85 %) TVöD Bund ○ befristet

 

In einem Gemeinschaftsprojekt mit Industriebeteiligung sollen in der Arbeitsgruppe „UV- und VUV-Radiometrie“ Verfahren der optischen Dünnschichtmetrologie physikalisch modelliert und validiert werden. Hierfür werden an der Metrology Light Source mit Strahlung im Spektralbereich des Vakuum-Ultraviolett und einem Ellipsometer Untersuchungen an ultradünnen Schichten durchgeführt. Die Beschreibung erfolgt im Rahmen festkörperphysikalischer Modelle, wobei durch ergänzende Messverfahren weitere Oberflächeneigenschaften Berücksichtigung finden. Im Rahmen der Promotion sollen die optisch-physikalischen Eigenschaften dünner Schichten untersucht werden. Speziell soll ermittelt werden, wie mit der VUV-Ellipsometrie komplementäre Informationen über die Eigenschaften funktionaler Materialien gewonnen werden können. Zur Durchführung der Arbeit sind auch valide numerische Modellierungen der untersuchten Systeme notwendig.

 

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Messungen zur Ellipsometrie mit Synchrotronstrahlung an der Metrology Light Source
  • Weiterentwicklung des festkörper- bzw. oberflächenphysikalischen Verständnisses
  • Weiterentwicklung und Anwendung numerischer Auswerteverfahren und Algorithmen zur Bestimmung optischer Materialparameter
  • Zusammenarbeit mit Forschungsinstitutionen und Firmen im Rahmen der
  • Projektpartnerschaft
  • Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse in nationalem und internationalem Umfeld

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Physik oder verwandten naturwissenschaftlichen Fächern, idealerweise mit Schwerpunkt in der Festkörper- oder Oberflächenphysik
  • Kenntnisse auf mindestens einem der Gebiete: Optik oder optische Messtechnik,
  • Spektroskopie, Forschung mit Synchrotronstrahlung, Oberflächenphysik
  • Erfahrung oder Interesse an der Entwicklung und Anwendung computergestützter numerischer Datenanalyseverfahren
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenständige und gut strukturierte Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • Vernetzung mit innovativen Technologiefirmen und Forschungseinrichtungen im Rahmen von internationalen Projekten
  • Tätigkeit im Umfeld einer Großforschungsanlage
  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Intensive Promotionsbetreuung in einem interdisziplinären Team
  • Bezahlung und Urlaubsanspruch gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze
  • Zuschuss zum VBB-Firmenticket

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 7.1 bei:
Herrn Dr. A. Gottwald, Tel.: 030 3481-7130, E-Mail: alexander.gottwald(at)ptb.de
Herrn Dr. F. Scholze, Tel.: 030 3481-7120, E-Mail: frank.scholze(at)ptb.de

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser


Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
- Institut Berlin -
Kennziffer 22-36-7
Abbestraße 2-12
10587 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

 

Bewerbungszeitraum: 21. Juli 2022 bis 1. September 2022.