Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Chemie / Biochemie (22-326-3) Montag, 15. August 2022

 Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 3.2 „Biochemie“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

 

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d)
der Fachrichtung Chemie / Biochemie

Entgeltgruppe 10 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ unbefristet

 

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

 

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen die Arbeitsgruppe 3.21 „Bioorganische Massenspektrometrie“ bei der Erforschung und Entwicklung fortschrittlicher biochemischer Referenzmessverfahren.

Ihre Tätigkeiten beinhalten:

  • Mitarbeit beim Aufbau und der Validierung neuer massenspektrometrischer Instrumente
  • Mitarbeit bei der Automatisierung und Weiterentwicklung der Probenvorbereitung und hochpräziser Messungen biologischer Proben
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Messungen zur Quantifizierung klinischer Analyten
  • Durchführung von Ringvergleichen auf nationaler und internationaler Ebene für Analyten aus der klinischen Chemie
  • Wartungen und Reparaturen der Massenspektrometer, HPLC, etc. in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Herstellungsfirmen
  • Organisation und Überwachung des Qualitätsmanagements für den Fachbereich entsprechend DIN EN ISO/IEC 17025 und Durchführung von PTB internen Audits
  • Allgemeine Labortätigkeiten

 


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Chemie/Biochemie oder vergleichbar
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung auf dem Gebiet der analytischen Chemie/Biochemie
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Idealerweise Erfahrung mit der Bedienung von Massenspektrometern (z. B. ESI-MS, GC-MS) und der entsprechenden Software / Auswertesoftware
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagementbereich sind von Vorteil
  • Schnelle Auffassungsgabe und flexible Herangehensweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ein gutes Organisationsvermögen
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Chemielabor wird vorausgesetzt

 


Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), Zuschuss zum Job-Abo Region Braunschweig, kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 3.2 bei:
Herrn Prof. Dr. G. O‘Connor, Tel.: 0531 592-3200, E-Mail: gavin.oconnor(at)ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-326-3
Bundesallee 100
38116 Braunschweig


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 15. Juli 2022 bis 15. August 2022