Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Wissenschaftler / Wissenschaftlerin oder Wiss. Bibliothekar / Wiss. Bibliothekarin (m/w/d) für das Forschungsdatenmanagement (22-200-Q) Montag, 28. Februar 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Am Standort Braunschweig ist im Referat Q.11 „Wissenschaftliche Bibliotheken“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Wissenschaftler / Wissenschaftlerin
oder
Wiss. Bibliothekar / Wiss. Bibliothekarin (m/w/d)
für das Forschungsdatenmanagement

bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ unbefristet


Bei entsprechender Eignung und Bewährung ist die spätere Übertragung der Leitung des Referates „Wissenschaftliche Bibliotheken“ (E15/A15) nach altersbedingtem Ausscheiden des derzeitigen Referatsleiters vorgesehen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Vertretung der PTB in nationalen und internationalen Gremien im Bereich des Forschungsdatenmanagements (z. B. NFDI, EOSC, DRUM), in Abstimmung mit dem Präsidium
  • Mitarbeit im Aufgabenfeld des wissenschaftlichen Bibliotheksdienstes (z. B. Beratung von PTB-Forschenden im gesamten Publikationsprozess, Konzeption und Durchführung von Schulungen zu Recherchen in wissenschaftlichen Fachdatenbanken, Mitarbeit bei der Entwicklung von Metadatensystemen)

 

Ihr Profil:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich der Physik, der Chemie, des Maschinenbaus oder der Informationswissenschaften mit mindestens gutem Abschluss, bevorzugt mit persönlicher Erfahrung im Umgang mit messtechnischen Forschungsdaten während der Promotion oder in der bisherigen wissenschaftlichen Arbeit
  • Laufbahnbefähigung für den höheren Bibliotheksdienst oder eine vergleichbare Qualifikation, alternativ: Bereitschaft, diese Laufbahnbefähigung/Qualifikation in einem zweijährigen, berufsbegleitenden Fernstudium mit Präsenzterminen und finanziert von der PTB zu erwerben
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Dienstleistungsorientierung
  • Kooperativer und ergebnisorientierter Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und die Bereitschaft, auf veränderte fachliche und organisatorische Anforderungen konstruktiv zu reagieren
  • Befähigung zur fachlichen Anleitung, Motivation und Führung von Mitarbeitenden, die im Rahmen eines Assessmentcenters nachzuweisen ist
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

 

Weitere vorteilhafte Qualifikationen:

  • Kenntnisse der deutschen Forschungslandschaft und der Entwicklungen im Bereich des Forschungsdatenmanagements
  • Erfahrungen mit Forschungsrepositorien sowie mit der standardkonformen Beschreibung von Daten
  • Mehrjährige Erfahrung in nationaler und internationaler Gremienarbeit sowie entsprechende Durchsetzungsfähigkeit
  • Berufs- und möglichst Leitungserfahrung in einer wissenschaftlichen Bibliothek oder Informationseinrichtung
  • Erfahrung bei der Beratung von Forschenden in allen Belangen des wissenschaftlichen Wertschöpfungsprozesses (Informationsrecherche, Publikationen, Forschungsdatenmanagement)
  • Hohe IT-Kompetenz und Erfahrung mit bibliotheksspezifischer Software

 

Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie in der Abteilung Q oder im Referat Q.11 bei:
Herrn M. Gahrens, Tel.: 0531-592-8010, E-Mail: manfred.gahrens(at)ptb.de oder
Herrn Dr. J. Meier, Tel.: 0531-592-8110, E-Mail: joachim.meier(at)ptb.de

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-200-Q
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 10. Januar 2022 bis 28. Februar 2022.