Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Stellenausschreibung

Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Physiktechnik, Mechatronik, Elektrotechnik (21-59-7) Montag, 7. Februar 2022

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Am Standort Berlin-Charlottenburg ist im Fachbereich 7.3 „Detektorradiometrie und Strahlungsthermometrie“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Techniker/in (m/w/d)
der Fachrichtung Physiktechnik, Mechatronik, Elektrotechnik 

 Entgeltgruppe 8  TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ unbefristet

 

Eine zentrale Aufgabe des Fachbereichs ist die Messung der spektralen Empfindlichkeit von vorwiegend photodiodenbasierten Strahlungsdetektoren vom ultravioletten bis in den infraroten Spektralbereich. Diese Arbeiten erfolgen an komplexen optischen und mechanischen Aufbauten in Absprache mit Physiker/innen und Ingenieur/innen.

 

 Ihre Aufgaben:

  • Betrieb, Ausbau und Instandhaltung von Messplätzen mit optischen, mechanischen und elektrischen Komponenten
  • Durchführung von Messungen zur spektralen Empfindlichkeit von Strahlungsdetektoren
  • Kalibrierung von elektrischen Messmitteln wie Digitalmultimetern und Strom-Spannungswandlern
  • Konstruktion von mechanischen Baugruppen und Bauteilen
  • Erstellen von Dokumenten und Betreuung von Messmitteln im Rahmen des Qualitätsmanagements
  • Entwicklung und Weiterentwicklung von Software zur Messplatzsteuerung und Datenerfassung
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

  

Ihr Profil:

  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Physiktechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in der Elektrotechnik, Elektronik und/oder Messdatenerfassung und
    Messgerätesteuerung in Hard- und Software (nach Möglichkeit in LabView) und/oder technischer Optik
  • Kenntnisse in der mechanischen Konstruktion sind von Vorteil
  • Zuverlässige, gewissenshafte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Befähigung für das Arbeiten im Stehen und zum Heben von Werkzeugen und Geräten 


Wir bieten:

  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Sehr gute ÖPNV-Verbindung und Zuschuss zum VBB-Firmenticket
  • Kostenlose Parkplätze für Autos und Motorräder sowie Fahrräder 

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 7.3 bei:
Herrn Prof. Dr. M. Richter, Tel.-Nr. 030 3481-7312, E-Mail: mathias.richter(at)ptb.de
Herrn Dr. L. Werner, Tel.-Nr. 030 3481 7325, E-Mail: lutz.werner(at)ptb.de

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte nutzen Sie unser


Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
- Institut Berlin -
Kennziffer 21-59-7
Abbestraße 2-12
10587 Berlin


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

 

Bewerbungszeitraum: 07. Dezember 2021 bis 07. Februar 2022.