Logo PTB

Stellenausschreibung

Doktorand / Doktorandin (m/w/d) mit dem Fokus auf Quantensensorik (21-256-4) Donnerstag, 29. April 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.


Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 4.5 „Angewandte Radiometrie“ befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Doktorand / Doktorandin (m/w/d)
mit dem Fokus auf Quantensensorik
Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%) ○ befristet


Ihre Aufgaben:

Im Rahmen des internationalen Verbundforschungsprojektes „Quantum Sensors for Metrology Based on Single-Atom-Like Device Technology (QADeT)“ sollen die optischen (radiometrischen) und sensorischen Eigenschaften von Einzelphotonenemitter auf Basis von Farbzentren in Diamant sowie Defekten in hexagonalem Bornitrid (h-BN) charakterisiert werden.
Sie unterstützen die Arbeitsgruppe 4.54 „Laserradiometrie und Quantenradiometrie“ mit folgenden Tätigkeiten:

  • Aufbau und Untersuchung von Einzelphotonenemittern auf Basis von Farbzentren
    (z. B. NV und SiV) in Diamanten sowie Defekten in hexagonalem Bornitrid (h-BN) für ihre Anwendung in der Quantensensorik
  • Ihre Charakterisierung bezüglich Photonenstroms, Photonenstatistik, Reinheit und Korrelationsfunktionen höherer Ordnung
  • Untersuchung ihrer Fähigkeiten zur Detektion magnetischer und elektrischer Felder
  • Publikation von Artikeln in referierten Fachzeitschriften
  • Vorstellung der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Erstellung von Projektberichten und Publikationen in englischer Sprache

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Physik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Hervorragende experimentelle Fähigkeiten und theoretische Kenntnisse auf dem Gebiet der Optik, vorteilhaft insbesondere in den folgenden Bereichen: Einzelphotonenquellen, Quantenphysik, Spektroskopie, Mikroskopie und Laser
  • Fähigkeit zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Wir bieten:

  • Intensive Promotionsbetreuung in einem interdisziplinären Team
  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung, neben EMPIR-QADeT ist die Arbeitsgruppe z. B. am Exzellenzcluster „QuantumFrontiers“ beteiligt
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) mit Jahressonderzahlung und vermögenswirksamen Leistungen
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 4.5 bei:
Herrn Dr. M. López, Tel.: 0531 592-4540, E-Mail: marco.lopez(at)ptb.de oder
Herrn Dr. S. Winter, Tel.: 0531 592-4500, E-Mail: stefan.winter(at)ptb.de.

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte nutzen Sie unser

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 21-256-4
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 12. März 2021 bis 29. April 2021.