Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftler / Wissenschaftlerin (m/w/d) der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Mathematik (21-05-8) Freitag, 5. März 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Am Standort Berlin ist im Fachbereich 8.5 "Metrologische Informationstechnik" zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet für 3 Jahre folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftler / Wissenschaftlerin (m/w/d)
der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Mathematik
○ Entgeltgruppe 13 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet

 

Ihre Aufgaben:

Die hohe Innovationsrate im Bereich der Informationstechnologie fordert die ständige Weiterentwicklung der IT-basierten Verfahren zur Gewährleistung von Messsicherheit, Messbeständigkeit und Prüfbarkeit metrologischer Systeme im internationalen Kontext des gesetzlichen Messwesens. Verteilte Systeme, Blockchain, Embedded Systems, Internet of Things, Cloud Computing, Industrie 4.0 und GAIA-X sind Themen, die uns beschäftigen.

Forschung und Entwicklung zur Konzeption und Demonstration rechtskonformer, vertrauenswürdiger Infrastruktur- und Daten-Ökosysteme für die Metrologie unter Einbindung der Partner der Qualitätsinfrastruktur (QI). In diesem Rahmen sind Sie zuständig für:

  • Unterstützung und Weiterentwicklung unserer Ansätze im Rahmen der European Metrology Cloud als Teil der Qualitätsinfrastruktur Digital (QI-Digital)
  • Mitarbeit an der Erarbeitung von Konzepten und deren Umsetzung zur Sicherstellung der GAIA-X-Konformität der Metrology Cloud entsprechend dem GAIA-X Use Case: Qualitätsinfrastruktur Digital
  • Identifikation, Abstraktion und digitale Transformation von Prozessen innerhalb der Partner der Qualitätsinfrastruktur
  • Projektentwicklung und Aufbau von Kooperationen in Wissenschaft und Industrie
  • Technologietransfer an den Mittelstand
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Präsentation von Ergebnissen in Publikationen und auf internationalen Tagungen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) in einer der o. g. Fachrichtungen zu einem ausschreibungsrelevanten Thema
  • Erfahrungen im Bereich verteilter Systeme, z. B. verteilten Datenbanken/Sensoren
  • Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der angewandten Kryptografie, der IT-Sicherheitsverfahren und -analysen
  • Kenntnisse der DLT
  • Anwendungsbereite Programmiererfahrung in aktuellen Hochsprachen (Java, C#, C++, Python, etc. und aktueller Application Frameworks)
  • Idealerweise Industrieerfahrung im Bereich verteilter Systeme; Kenntnisse der physikalischen Messtechnik und Kenntnisse im Bereich Smart Metering und Smart-Meter-Gateways
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in der Durchführung von Projekten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständige, lösungs- und ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Kunden sowie Partnern, auch im internationalen Kontext (z. B. in der Gremienarbeit)

 

Wir bieten:

  • Möglichkeit einer Promotion an der TU Berlin
  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Spannendes Umfeld, hervorragend ausgestattete Labore und die Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle)
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus, Bahn und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze

 

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 8.5 bei:
Herrn Prof. Dr. J. Nordholz, Tel.: +49 (0)30 3481-7321, E-Mail: Jan.Nordholz(at)ptb.de
Herrn Dr. A. Oppermann.: +49 (0)30 3481-7483, E-Mail: Alexander.Oppermann(at)ptb.de
Herrn Dr. F. Thiel, Tel.: +49 (0)30 3481-7529, E-Mail: Florian.Thiel(at)ptb.de.

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
- Institut Berlin -
Kennziffer 21-05-8
Abbestraße 2-12
10587 Berlin


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

 

Bewerbungszeitraum: 05. Februar 2021 bis 05. März 2021.