Logo PTB

Stellenausschreibung

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion Fachrichtung Physik oder vergleichbar (20-403-4) Montag, 1. Februar 2021

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.Im Fachbereich 4.3 „Quantenoptik und Längeneinheit“ der Abteilung 4 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion
Fachrichtung Physik oder vergleichbar


Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.

Laser mit höchster Frequenzstabilität sind eine technologische Schlüsselkomponente für eine breite Palette von Quantentechnologien, die von Atomuhren über Quantencomputer bis hin zu Experimenten der Fundamentalphysik reichen.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Jun Ye (JILA, Boulder USA) hat unsere Arbeitsgruppe kürzlich mit Hilfe eines auf 124 K gekühlten Silizium Resonators einen neuen Weltrekord des frequenz-stabilsten Laser aufgestellt (Phys. Rev. Lett. 118, 263202 (2017)). Wir suchen eine Person für unser Team, die zur weiteren Verbesserung der Stabilität dieser Systeme beiträgt und diese einzigartigen Spitzen-Technologie zur Verbesserung optischer Uhren und zur Durchführung grundlegender physikalischer Tests nutzt.

 

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung der ersten ultrastabilen Resonatoren mit neuartigen nano-strukturierten Spiegeln und Untersuchung deren fundamentalen Rauschquellen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung ultrastabiler Resonatoren bei niedrigeren Temperaturen, um so das thermische Rauschen weiter zu reduzieren
  • Mitarbeit bei Identifizierung und Reduzierung von technischen Rauschquellen unter den heutigen Stand der Technik bezüglich Temperatur, Beschleunigung, optische Leistung
  • Beitrag zur Nutzung der exzellenten Frequenzstabilität unserer existierenden und zukünftigen ultra-stabilen Lasers für verbesserte optische Atomuhren an der PTB (Sr Gitteruhren, Yb+ Einzelionenuhren, Al+ Quantenlogik-Uhr, …) and in Partnerinstituten über ein European Faser-Netzwerk, und für Tests fundamentaler Physik
  • Kooperation mit Partnern im Exzellenzcluster QuantumFrontiers, in Europa, und in USA zur Technologieentwicklung und zur Nutzung ultra-stabiler Laser für die angewandte und Grundlagenforschung
  • Mitarbeit im Sonderforschungsbereich DQ-mat an der Universität Hannover

 

Anforderungsprofil:

  • Sehr gute Promotion in experimenteller Physik oder einem benachbarten Gebiet
  • Experimentelle Erfahrungen in der Optik, Lasertechnologie, oder einem verwandten Feld. Von Vorteil sind Erfahrungen in der Kryotechnik, rauscharmen Elektronik, Datenanalyse
  • Interesse und Fähigkeit zur Entwicklung und Durchführung von hochpräzisen Experimenten
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Körperliche Eignung zur Arbeit im Labor und zur Durchführung von Experimenten außerhalb des Instituts

 

Wir sind Teil eines exzellenten Forschungsumfeldes und haben Zugang zu der einzigartigen Infrastruktur der PTB. Unsere Arbeitsgruppe verfügt über hervorragende Verbindungen zu anderen Gruppen auf nationaler und internationaler Ebene und ist an mehreren koordinierten Forschungsprojekten beteiligt, darunter der SFB 1227 "Designed quantum states of matter" (DQ-mat) und der Exzellenzcluster "QuantumFrontiers".

Wir bieten Ihnen ein interessantes Umfeld, hervorragend ausgestattete Labore und Mitarbeit in einem engagierten Team.

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Dr. U. Sterr, Tel.: 0531 592-4310, E-Mail:  uwe.sterr(at)ptb.de oder
Herrn Dr. H. Schnatz, Tel.: 0531 592-4300, E-Mail: harald.schnatz(at)ptb.de

 

Link zum Fachbereich

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, einschließlich einer Liste der Veröffentlichungen und der Angabe möglicher Referenzen. Bitte nutzen Sie unser

oder bewerben Sie sich auf dem Postweg im Bewerbungszeitraum vom 21. Dezember 2020 bis 1. Februar 2021:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 20-403-4
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.