Logo PTB

Stellenausschreibung

Studentische Hilfskraft (m/w/d) mit Bachelorabschluss in Angewandter Mathematik, Physikalischer Ingenieurwissenschaft oder Theoretischer Physik (Es besteht die Möglichkeit einer Masterarbeit.) (20-14-8)Samstag, 30. Mai 2020

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Fachbereich 8.4 „Mathematische Modellierung und Datenanalyse“ der Abteilung 8 ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Studentische Hilfskraft (m/w/d)
mit Bachelorabschluss in Angewandter Mathematik,
Physikalischer  Ingenieurwissenschaft oder Theoretischer Physik

(Es besteht die Möglichkeit einer Masterarbeit.)


Die Stelle hat einen Umfang von 36 Stunden/Monat und ist zunächst auf 12 Monate befristet. Die Vergütung erfolgt in Höhe von 12,27 €/Std. (nur mit Bachelorabschluss). Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache und kann flexibel an Stundenpläne o. ä. angepasst werden.

Dienstort ist Berlin-Charlottenburg.

Zur Unterstützung eines Forschungsprojektes der DFG zum kollektiven Verhalten von Suspensionen schwimmender Bakterien sollen verschiedene Ansätze zur Musterbildung untersucht werden.

 

Aufgabengebiet:

  • Selbstorganisation und Strukturbildung in aktiven Systemen
  • Nichtgleichgewichtsprozesse/Phasenübergänge
  • Numerische Simulation von gekoppelten partiellen Differentialgleichungen
  • Lineare Stabilitätsanalyse und Zweigverfolgungsverfahren für stationäre und periodische Lösungen

 

Anforderungsprofil:

  • Immatrikulation in Physik, Mathematik, Physikalische Ingenieurwissenschaft oder vergleichbar mit Bachelorabschluss
  • gute Kenntnisse in der statistischen Physik und/oder nichtlinearer Dynamik
  • Erfahrungen in der numerischen Simulation partieller Differentialgleichungen sind wünschenswert
  • Kenntnisse einer modernen Programmiersprache, vorzugsweise Python
  • Befähigung zum selbstständigen, zielgerichteten Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Interessenten wenden sich bitte an:
Herrn Prof. Dr. M. Bär, Tel.: +49 (0)30 3481-7687, E-Mail: markus.baer(at)ptb.de,
Herrn Dr. S. Heidenreich, Tel: +49 (0)30 3481-7726, E-Mail: sebastian.heidenreich(at)ptb.de oder auf dem
Postweg:


Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Institut Berlin
FB 8.4 z. Hd. Prof. Dr. Bär/Dr. Heidenreich
Kennziffer 20-14-8
Abbestraße 2-12
10587 Berlin

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Mai 2020.