Logo PTB

EMPIR BxDiff Projekt “New quantities for the measurement of appearance” entwickelt rückführbare Kalibrierverfahren für BTDF und BSSRDF Messungen

25.02.2021

Im BxDiff JRP 18SIB03 Projekt (https://bxdiff.cmi.cz/), das im EU Programm EURAMET EMPIR Call 2018 - SI Broader Scope gefördert wird, entstehen u.a. Messplätze im Rang nationaler Normale für BTDF - (Bidirectional transmittance distribution function) und BSSRDF - (Bidirectional surface scattering distribution function) Untersuchungen. Die PTB unterstützt hierbei den Aufbau eines dezidierten BTDF Messplatzes im Rahmen eines Größtgeräts (Strategische Investition). Wesentliche Projektziele der 17 beteiligten Projektpartner aus den Bereichen der nationalen Metrologieinstitute (NMI), von Forschungs- und universitären Einrichtungen sowie Materialerstellern, ist die Schließung der messtechnischen Lücke für die erwähnten Messgrößen sowie die Ausdehnung bereits bestehender Messverfahren in bislang unzugängliche Bereiche. Zum Beispiel sollen BRDF (Bidirectional reflectance distribution function) -Messungen auch für Probengrößen im (Sub-) Millimeterbereich ermöglicht werden.

Um rückführbare Messungen zu ermöglichen ist eine eindeutige Definition der zu bestimmenden Messgrößen unerlässlich. Diskussionen der Projektpartner hinsichtlich Messgeometrien und Probenabhängigkeiten, z.B. des Verhaltens von Proben mit nahezu ausschließlicher Oberflächenreflexion oder mit merklich dissipativ streuenden Festkörpereigenschaften, führten zu einer Identifikation von grundlegenden Streugrößen für die untersuchten Prozesse. Die Ergebnisse hierzu finden sich in der kürzlich erschienenen Optics Express Veröffentlichung.

Fundamental scattering quantities for the determination of reflectance and transmittance, A. Ferrero, J.R. Frisvad, L. Simonot, P. Santafé, A. Schirmacher, J. Campos, and M. Hebert, Optics Express Vol. 29, No. 1 / 4 January 2021, doi.org/10.1364/OE.410225

Kontakt:   

AG 4.51 Reflexion und Transmission
A. Schirmacher, Alfred.Schirmacher@ptb.de
T. Quast,     Tatjana.Quast@ptb.de

Kontakt

Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dr. Jens Simon

Telefon: (0531) 592-3005
E-Mail:
jens.simon(at)ptb.de

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100
38116 Braunschweig