Logo PTB

Messunsicherheit von absoluten Isotopenverhältnissen – Excel®-basiertes Tool zur Berechnung der Messunsicherheit von Kalibrierfaktoren erarbeitet

Kategorien:
  • Metrologie für die Gesellschaft
24.02.2021

Bei der Messung von Isotopenverhältnissen mit Massenspektrometern werden grundsätzlich nur Signalintensitätsverhältnisse erhalten, die weit außerhalb ihrer Messunsicherheit von den interessierenden Isotopenverhältnissen abweichen.

Für die Berechnung der zur Korrektur notwendigen Kalibrierfaktoren wurde bereits im Vorjahr ein Tool vorgestellt. Als wichtige Ergänzung hierzu hat die AG 3.11 ein weiteres Software-Tool im Rahmen des EMPIR-Projektes 16ENV06 entwickelt, das auf Monte-Carlo-Methoden basierend die Messunsicherheit dieser Kalibrierfaktoren bereitstellt.

Kontakt

Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Dr. Jens Simon

Telefon: (0531) 592-3005
E-Mail:
jens.simon(at)ptb.de

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100
38116 Braunschweig