Logo PTB
Symbolbild Struktur

Quantentechnologie-Kompetenzzentrum (QTZ) an der PTB

Das im Aufbau befindliche Quantentechnologie-Kompetenzzentrum (QTZ) an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt soll eine wichtige Basis für industrielle Entwicklungen schaffen. Die PTB vereint eine international anerkannte, fachliche Kompetenz im Bereich der Quantenmetrologie und -sensorik mit dem gesetzlichen Auftrag, die deutsche Industrie im Bereich des Messwesens zu unterstützen. Damit bringt sie die Voraussetzungen mit, um wichtige Infrastrukturen bedarfsgerecht aufzubauen und zu betreiben sowie erforderliche Dienstleistungen anzubieten. Wichtiges Ziel des Kompetenzzentrums ist die Unterstützung der Wirtschaft – mit besonderem Fokus auf Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) – beim anwendungsorientierten Transfer von Forschungsergebnissen. Das QTZ ergänzt die vorhandenen Forschungs- und Entwicklungsfähigkeiten und Dienstleistungen mit dem Schwerpunkt auf sich entwickelnden Bedarfen der Wirtschaft und aktivem Technologietransfer.

Die vier Aktionsfelder des Zentrums sind:

  • Komponenten und Technologie: Entwicklung und Aufbau von z. B. Einzelphotonenquellen und Oszillatoren sowie industrietauglicher Uhren, Messgeräte und Sensoren.
  • Kalibrierung und Dienstleistung: Aufbau von Messplätzen zum Charakterisieren und Kalibrieren der o. g. Komponenten und Technologien als Dienstleistung z. B. für KMU.
  • Anwenderplattformen (User-Facilities): Bereitstellung von Glasfasernetzwerken, Technologie-plattformen zur Prototypenentwicklung und Kleinstserienfertigung.
  • Gründerzentren, Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Unterstützung Technologietransfer

Als Leitlinie dient hierbei das Regierungsprogramm "Quantentechnologien – von den Grundlagen zum Markt" (https://www.bmbf.de/upload_filestore/pub/Quantentechnologien.pdf). Durch die Spitzenstel-lung der PTB in vielen Forschungsgebieten der Quantenphysik kann das QTZ auf eine fachlich breit aufgestellte Expertise in der Quantentechnologie aufbauen. Insbesondere konzentriert sich die Arbeit des QTZ dabei auf folgende Schwerpunktsthemen:

  1. Elektrische Quantenmetrologie
  2. Quantenmetrologie für Zeit- und Frequenz, Quantencomputer und Quantensimulation
  3. Messung kleinster Magnetfelder
  4. Quantenkommunikation, Quantenkryptographie und Quantenradiometrie