Logo der PTB - Messen, Forschen, Wissen

Numerische Methoden

Arbeitsgruppe 8.43

Profil

Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entwicklung und Anwendung von numerischen Verfahren für die  Metrologie.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist  die Behandlung statistischer inverser Probleme , die das Lösen partieller Differentialgleichungen (PDEs) notwendig macht. Ein Kernproblem hierbei ist der sehr hohe Rechenaufwand, wodurch das Lösen des inversen Problems in einem vertretbaren Zeitraum oft nicht möglich ist. Hiebei werden verschiedene Methoden der Uncertainty Quantification, Bayesschen Inversion und des maschinellen Lernens in den Anwendungen eingesetzt. Anwendungsgebiete sind:

  • Inverse Probleme in der Optik und Nanometrologie
  • Elektrophysiologie des Herzens
  • Inverses Problem der Hämodynamik

 

Die Arbeitsgruppe unterstützt das European Network for Mathematics and Statistics in Metrology durch Forschungs- und Managementaktivitäten.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

  • Statistische Inverse Probleme
  • Uncertainty Quantification
  • Aktive Fluide

Nach oben

Dienstleistungen

PTB-interne Unterstützung und Beratung auf dem Gebiet der numerischen Verfahren.

Nach oben

Informationen

Nach oben